Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Türkei:Al-Kaida-Bombenbauer festgenommen

Die türkische Polizei hat zwei Männer unter dem Verdacht festgenommen, Bomben für die Terrororganisation El Kaida hergestellt zu haben. Verdächtige sollen Fernzünder hergestellt haben.

Bei Durchsuchungen in der Wohnung der Verdächtigen in Konya seien elektronische Bausätze zur Fernzündung von Bomben sichergestellt worden, berichtete die Nachrichtenagentur Anadolu Ajansi am Samstag unter Berufung auf die Ermittler.

Sichergestellt worden sei auch ein in Istanbul abgeschicktes Päckchen mit elektronischen Bauteilen und einem Schreiben, wonach „die Organisation“ gute Elektroniker wie den jüngeren der beiden Verdächtigen brauche, weil die eigenen Bausätze nicht gut genug funktionierten.

Örtliche Behördensprecher sagten Anadolu Ajansi, die sichergestellten Materialien deuteten darauf hin, dass El Kaida Anschläge vorbereite. Laut Anadolu saß der jüngere Festgenommene nach den schweren Bombenanschlägen in Istanbul 2003 bereits zeitweise im Gefängnis.

Bei Anschlägen auf zwei Synagogen am 15. November 2003 und auf das britische Konsulat und eine britische Bank in Istanbul fünf Tage später waren insgesamt 63 Menschen getötet worden. Für die Anschläge war eine türkische Al-Kaida-Zelle verantwortlich gemacht worden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Türkei:Al-Kaida-Bombenbauer festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen