AA

Türkei will am Irak-Krieg nicht teilnehmen

Die Türkei will sich nach Worten ihres stellvertretenden Ministerpräsidenten Yalcinbayir nicht direkt an einem möglichen Krieg gegen den Irak beteiligen.

Sie bereite aber Maßnahmen zur Selbstverteidigung vor und setze dabei auch auf die Unterstützung der NATO, sagte Yalcinbayir am Montag bei einem Besuch in Tokio. Er sei davon überzeugt, dass auch Deutschland, Belgien und Frankreich zu ihren Verpflichtungen zu ihrem Verbündeten stehen würden.

Die drei Länder hatten in der vergangenen Woche ihr Veto gegen den Beginn von Planungen zur militärischen Absicherung der Türkei im Falle eines Irak-Krieges eingelegt. Am späten Sonntagabend legte die NATO nach langwierigen Verhandlungen den Streit darüber bei. Der Ausschuss für Verteidigungsplanung teilte mit, es sei eine Entscheidung getroffen worden, die sich auf die Verteidigung der Türkei beziehe und keiner anderen Operation der NATO vorgreife.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Türkei will am Irak-Krieg nicht teilnehmen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.