AA

Türkei und arabische Länder kooperieren

In ihrem Bemühen um Abwendung eines Krieges im Irak plant die Türkei eine gemeinsame Erklärung mit fünf arabischen Ländern.

Ein Entwurf dieser Erklärung solle am heutigen Donnerstagnachmittag mit den Botschaftern Syriens, Ägyptens, Jordaniens, Saudiarabiens und des Iran in Ankara erörtert werden, wie türkische Medien berichteten. In der kommenden Woche sollen dann die Staats- oder Regierungschefs der fünf Länder nach Ankara eingeladen werden und die Erklärung veröffentlicht werden.

Der türkische Ministerpräsident Abdullah Gül hatte nach einer Reise in die fünf Länder bekräftigt, dass es noch eine Chance gebe, den Krieg aufzuhalten und das Problem friedlich zu lösen. Angeblich plant Gül in der kommenden Woche eine neue Nahostreise. Die Stationen stünden allerdings noch nicht fest, meldete die halbamtliche Nachrichtenagentur Anadolu Ajansi.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Türkei und arabische Länder kooperieren
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.