AA

Türkei: Explosion eines Gastankers

Bei der Explosion eines Gastankwagens in der Türkei sind am Samstag mindestens zwei Menschen getötet und 20 schwer verletzt worden. Drei Kleinbusse und drei Autos brannten vollständig aus.

Die meisten Verletzten erlitten so schwere Verbrennungen, dass sie mit zwei Ambulanzflugzeugen der Armee in ein Militärkrankenhaus nach Ankara geflogen werden mussten. Ihr Zustand sei kritisch, berichtete die türkische Nachrichtenagentur Anadolu Ajansi.

Der Tanker war nach ersten Erkenntnissen nach einem gefährlichen Überholmanöver gegen Baustellenabsperrungen geprallt und in voller Fahrt explodiert. Die Feuerwalze griff auch auf Bäume am Straßenrand über und entfachte einen Waldbrand. Das Unglück ereignete sich in der südosttürkischen Provinz Gaziantep.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Türkei: Explosion eines Gastankers
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.