Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tunis: Yasser-Arafat-Boulevard eingeweiht

Zu Ehren von Yasser Arafat ist am Montag in Tunis eine Straße, nach dem kürzlich in Paris verstorbenen palästinensischen Präsidenten, eingeweiht worden.

Der tunesische Staatschef Zine al-Abdin Ben Ali enthüllte nach offiziellen Angaben höchstpersönlich das Straßenschild an dem Boulevard nahe des internationalen Flughafens der Hauptstadt.

An der Zeremonie nahmen auch der örtliche Vertreter der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) und in Tunesien studierende Palästinenser teil. Arafat hatte von 1982 bis 1994 in Tunesien im Exil gelebt. Seine Frau Suha pendelt bis heute zwischen Paris und Gammarth, einem Nobelvorort von Tunis, wo sie eine Luxusvilla besitzt. Ihre neunjährige Tochter Sawa geht in Tunis zur Schule.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Tunis: Yasser-Arafat-Boulevard eingeweiht
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.