AA

Türtscher: "Kids den Radsport schmackhaft machen"

Der Käferle Kids Cup ist für viele Kinder der erste sportliche Auftritt mit dem Rad.
Der Käferle Kids Cup ist für viele Kinder der erste sportliche Auftritt mit dem Rad. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Im Rahmen des Vorarlberg Rad Grand Prix in Nenzing am Staatsfeiertag, 1. Mai, ab 11 Uhr, mit Start und Ziel Sportmittelschule Nenzing, stehen auch die ganz jungen Radfahrer beim Käferle Kids-Cup im Mittelpunkt.
Käferle Kids Cup in Nenzing

Dem OK-Team rund um den Radsportverein vor dem Arlberg mit Obfrau Manuela Türtscher, dem heimischen Profiradrennstall und der Marktgemeinde Nenzing ist es auch heuer wieder ein großes Anliegen, jungen Kids die Möglichkeit zu bieten, den Radsport näher zu bringen. Der Käferle Kids Cup erfreut sich seit zwei Jahren großer Beliebtheit. Bei der Sportmittelschule Nenzing können Kinder von drei bis zwölf Jahre beim Kids Cup schöne Preise gewinnen. Ab 13 Uhr gibt es sogar eine Kinderbetreuung der Ludothek. In fünf Altersklassen wird der Käferle Kids Cup ausgetragen. Auch ein Aktionsparcour steht den Kindern zur Auswahl. Jedes Kind kann mit seinem Rad teilnehmen. Im vergangenen Jahr waren 80 Kids mit viel Begeisterung dabei.

Ziel ist es junge Talente zum Radsport zu bringen und den Spaßfaktor zu übermitteln. „Ich freue mich wieder auf die Teilnahme vieler Kids und der Nachwuchs hat bei uns einen sehr großen Stellenwert“, so Radsportverein vor dem Arlberg Obfrau Manuela Türtscher. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Türtscher: "Kids den Radsport schmackhaft machen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen