AA

Türkei schießt Drohne im Luftraum nahe syrischer Grenze ab

Die Türkei hat nach eigenen angaben eine fremde Drohne über ihrem Gebiet abgeschossen.
Die Türkei hat nach eigenen angaben eine fremde Drohne über ihrem Gebiet abgeschossen. ©AP
Ankara. Das türkische Militär hat am Freitag eine Drohne über der Türkei nahe der Grenze zu Syrien abgeschossen. Die unidentifizierte Maschine sei vor dem Abschuss dreimal gewarnt worden, teilte das Militär mit. Zu welcher Luftwaffe sie gehörte, war zunächst unklar.

Hieß es zunächst, man habe einen Kampfjet abgeschossen, wurde die Meldung kurz darauf von einem Regierungssprecher korrigiert. Bei dem abgeschossenen Objekt handle es sich um eine unbemannte Drohne. Das Objekt sei in den türkischen Luftraum eingedrungen und trotz dreimaliger Warnung weitergeflogen, teilten die türkischen Streitkräfte mit. Daraufhin habe man das “Luftfahrzeug” über der Region Kilis abgeschossen, die Absturzstelle liegt etwa 100 Kilometer nördlich der heiß umkämpften syrischen Großstadt Aleppo.

Russland: “Keine von unseren Drohnen”

Aus Russland heißt es allerdings, dass es sich nicht um eine russische Maschine handeln könne: “Alle russischen Flugzeuge, die in Syrien eingesetzt werden, sind zur Militärbasis zurückgekehrt. Auch die Drohnen funktionieren planmäßig”, sagte Generalmajor Igor Konaschenkow der Agentur Tass zufolge.

Die russische Luftwaffe fliegt Angriffe gegen Assad-Gegner, rund 2000 Soldaten Moskaus sollen mittlerweile in Syrien im Einsatz sein.

 

Die türkische Zeitung Hürriyet veröffentlichte Bilder, die türkische Soldaten bei der Bergung eines weißen Flugobjekts in einem Waldstück zeigen:

USA: “Russische Bauart”

Aus US-Regierungskreisen wurde in einer ersten Reaktion die Einschätzung laut, es dürfte sich bei dem Objekt auf den Fotos um eine Drohne russischer Bauart handeln. Allerdings geht man schon längere Zeit davon aus, dass auch Syriens Machthaber Assad über Drohnen verfügt, geliefert von seinen Verbündeten Russland und Iran.

Ein Twitter-Account postete eine Gegenüberstellung der Fotos einer abgeschossenen Drohne aus der Ostukraine (l.) und der heute in der Türkei abgeschossenen (r.):

In den vergangenen Wochen waren mehrfach russische Kampfjets bei ihren Einsätzen über Syrien in den türkischen Luftraum eingedrungen. Die Folge waren diplomatische Verstimmungen zwischen den beiden Ländern. Ankara warnte Moskau, bei einer Wiederholung werde man das Feuer eröffnen.

Die türkische Luftwaffe hatte in den vergangenen Jahren ein syrisches Kampfflugzeug, einen Hubschrauber und eine Drohne abgeschossen. (red/APA/dpa)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Türkei schießt Drohne im Luftraum nahe syrischer Grenze ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen