AA

Tsunami: Rettung von Flutopfer nach 25 Tagen

25 Tage nach der Flutkatastrophe hat das Militär einen Überlebenden von einer Insel gerettet. Ein Boot habe den Mann auf Pillow Panja entdeckt, als er mit einer aus seiner Kleidung gebauten Fahne geschwenkt habe.

Er sei von der ersten Welle, die die Inselkette der Andamanen und Nikobaren getroffen habe, hinausgezogen und dann von späteren Wellen wieder an Land gespült worden. „Offenbar hat er nur von Kokosnüssen gelebt“, sagte der Sprecher.

Die Hilfsmaßnahmen für die Opfer der Flut vom 26. Dezember erreichen nur verzögert die Inselkette, weil viele der benötigten Boote bei der Katastrophe zerstört wurden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Tsunami: Rettung von Flutopfer nach 25 Tagen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.