Tschuttplatz im Reichenfeld fertig

Bild: Ab Montag, 13. Juli ist der Tschuttplatz im Reichenfeld wieder bespielbar.
Bild: Ab Montag, 13. Juli ist der Tschuttplatz im Reichenfeld wieder bespielbar.
Feldkirch. Am Montag ist es so weit: Der alte neue Tschuttplatz im Feldkircher Reichenfeld ist wieder bespielbar.

Endgültig vorbei ist der jahrelange Ärger der jungen und jung gebliebenen Feldkircher Fußballfans, planmäßig zum Ferienbeginn kann der Tschuttplatz hinter dem Hallenbad wieder bespielt werden. In enger Zusammenarbeit der Stadt Feldkirch mit der HAK/HAS wurde die Generalsanierung des 1500 m² Fußballplatzes durchgeführt und nun abgeschlossen.

Initiiert wurde die Generalssanierung von mehreren Innenstädtler Kindern und Jugendlichen die immer wieder im Rathaus vorsprachen und sich über den schlechten Zustand des Platzes beschwerten. Bereits im Mai wurde der Platz neu planiert und von einem Fachbetrieb mit einem Rollfertigrasen belegt. Wegen der der „Anwachsphase“ durfte der Platz bislang aber nicht benützt werden. Künftig kann der Platz tagsüber während der Schulzeit von den Schülerinnen und Schülern der HAK/HAS genutzt und außerhalb dieser Zeiten wie jetzt in den Ferien, ganztags von allen Sportbegeisterten Feldkirchern bespielt werden. Manfred Bauer

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Tschuttplatz im Reichenfeld fertig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen