Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Tschutta" - Oster-Stress für die Profi- und Amateurklubs

©Sara Sonnberger
Top informiert in das lange Osterwochenende. In der 14. Ausgabe von "Tschutta" dreht sich alles um die Profiklubs Altach und Austria Lustenau sowie die Topspiele in der Regionalliga West und 2. Landesklasse und die vielen Derbys.

“Tschutta” – so heißt die VOL.AT Videoserie mit Reporter Thomas Knobel in dem sich alles um das runde Leder dreht. In der bereits 14. Ausgabe widmet sich Thomas Knobel dem Leckerbissen zwischen SCR Altach und Rekordmeister SK Rapid Wien. Der 32-fache Rekordmeister Rapid Wien aus Hütteldorf dorft mit Startrainer Didi Kühbauer nach Altach in die Cashpoint-Arena. Tausende Fans werden den Rheindörflern die Daumen drücken. Sieben Punkte aus drei Spielen die so imposante Bilanz von Altach Neotrainer Alex Pastoor.

Die Lustenauer Austria will in der 2. Liga für die 1:3 Pleite vom Herbst gegen Lafnitz Revanche nehmen.

Derby Dornbirn vs Langenegg am Montag

Die vier Vorarlberger Regionalligisten müssen an Ostern zweimal ran. Derbytime am Ostermontag auf der Birkenwiese: FC Dornbirn empfängt Langenegg um 11 Uhr. Freitag hat Altach Amateure gegen Wörgl Heimrecht, Langenegg spielt am Samstag zuhause gegen Schwaz (16 Uhr). Montag: Hohenems – Kitzbühel 16 Uhr.

Tisis will Lingenau Erfolgsserie stoppen

In der zweiten Landesklasse will Tabellenführer Tisis die Erfolgsserie vom Dritten Lingenau stoppen. Die Wälder sind seit elf Meisterschaftsspielen in Folge unbesiegt.

Nachfolgend die Ausgaben von “Tschutta”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • "Tschutta" - Oster-Stress für die Profi- und Amateurklubs
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.