Tschechien: Temelin meldet Störfall

Das südböhmische Atomkraftwerk Temelin meldet einen neuen Störfall. Im zweiten Block wurde eine Undichtheit in der Druckluftleitung in dem nicht atomaren Teil festgestellt.

Es passierte, nachdem der Reaktor am Sonntagabend nach einer planmäßigen Revision, in der die Regulationsbestandteile überprüft wurden, erneut gestartet worden war. Dies teilte der Temelin-Sprecher Milan Nebesar am heutigen Montag mit.

Die Techniker seien dabei, eine Reparatur vorzubereiten, wegen der der zweite Block wieder, aber „nur kurzfristig“ abgeschaltet werden sollte, so der Sprecher. Am Montagvormittag lief der Reaktor des zweiten Blocks schon nur mit 62 Prozent. Was den ersten Block Temelins angeht, ist dieser schon seit längerem wegen einer geplanten Pause abgeschaltet, weil dort der reguläre Austausch der Brennstäbe im Gange ist.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Tschechien: Temelin meldet Störfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen