AA

Tschechien: Außenminister verunglückt

Der tschechische Außenminister Cyril Svoboda ist bei einem Autounfall schwer verletzt worden. Der Tscheche schwebt aber nicht mehr in Lebensgefahr.

Der Dienstwagen des 46-Jährigen sei in der Nacht zu Freitag nahe der mährischen Stadt Vyskov (Wischau) von der Straße abgekommen und habe sich überschlagen, sagte ein Behördensprecher in Prag. Svoboda sei mit Verletzungen an der Halswirbelsäule auf die Intensivstation eines Krankenhauses gebracht worden. Der christlichdemokratische Politiker schwebe aber nicht in Lebensgefahr. Svoboda wollte ursprünglich am Freitag zum Treffen der EU-Außenminister in Tullamore nach Irland reisen.

Der Fahrer des Wagens sowie ein Leibwächter wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Unglücksursache war zunächst unklar.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Tschechien: Außenminister verunglückt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.