Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

TS Rankweil ist Turn-10-Leader

Die TS Rankweil holte bei den Turn 10 Landestitelkämpfen die meisten Edelmetalle.
Die TS Rankweil holte bei den Turn 10 Landestitelkämpfen die meisten Edelmetalle. ©VOL.AT/VTS
Rankweil/Hard. In der Harder Sporthalle am See fanden die Vorarlberger Mannschaftsmeisterschaften in Turn10 statt. An der Großveranstaltung beteiligten 148 Mannschaften mit 570 Aktiven aus 24 Turnvereinen.
Turn 10 Titelkämpfe in Hard

In der Medaillenbilanz liegt die TS Rankweil mit 4x Gold und zwei Silbermedaillen an der Spitze.

Es folgt das Turnsportzentrum Dornbirn (3/3/3), die Turnerschaft Göfis (3/3/2), Tecnoplast TS Höchst (3/2/1) und die TS Lustenau (2/1/2). Die Medaillenbilanz war so ausgeglichen wie noch nie: 19 Vereine freuten sich über Edelmetall. Renate Jandorek, Turn10-Fachwartin der Vorarlberger Turnerschaft, kann auf eine erfreuliche Entwicklung verweisen: „Von Bregenz bis Dalaas wird geturnt – das breitensportorientierte Turn10-Programm mit fünf Wettkampfgeräten machten den Kinder Spaß und ist sehr beliebt, die Teilnehmerzahlen sprechen für sich.“

Parallel zu den Turn10-Wettkämpfen wurden in Hard auch die Vorarlberger Jugendmeisterschaften im leistungsorientierten Kunstturnen ausgetragen. Am Start waren 91 Nachwuchstalente, darunter alle Mitglieder des Vorarlberger Landeskaders. Den Sieg in der höchsten Kategorie (Jugend 1) holte sich Paul Hagen (TS Lustenau) vor Fabio Sereinig (TS Wolfurt) und Martin Knödler (TS Dornbirn). Interesse für die Veranstaltung zeigten unter anderem Landesrätin Bernadette Mennel, die Harder Vizebürgermeisterin Eva Mair, VTS-Präsidentin Monika Reis und Turnsport-Legende Hans Sauter.

Die Turnerschaft Hard bewährte sich als Veranstalter dieses zweitägigen Turnsport-Events, an dem sich insgesamt 660 Aktive beteiligten. Vor allem der große Aufwand mit dem Transport aller Wettkampfgeräte stellte eine Herausforderung dar, die bestens bewältigt wurde. Der Dank der Vorarlberger Turnerschaft sowie aller Teilnehmer gilt den Helfern der TS Hard, insbesondere den Hauptorganisatoren Hans-Karl Mair und Erika Pratzner. Alle Ergebnislisten sowie eine Auswahl von Fotos der Bewerbe stehen auf der Homepage des Turnverbandes www.vts.at zu Download zur Verfügung.

Turn10 (2013):

148 Vereins-Teams, 570 Teilnehmer/innen

24 Vereine in Turn10 am Start, 19 in der Medaillenwertung

Verein

Gold

Silber

Bronze

TS Rankweil

4

2

0

TSZ Dornbirn

3

3

3

TS Göfis

3

3

2

Tecnoplast TS Höchst

3

2

1

TS Lustenau

2

1

2

TS Kennelbach

2

1

0

TS Bregenz Stadt

2

0

0

TS Frastanz

1

1

0

TS Dalaas

1

0

1

TS Mäder

1

0

0

TS Bludenz

0

2

1

TS Bregenz Vorkloster

0

1

2

TS Fußach

0

1

1

TS Egg

0

1

0

TS Altach

0

1

0

SG Götzis

0

1

0

TS Satteins

0

1

0

TS Hohenems

0

0

2

TS Hard

0

0

1

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • TS Rankweil ist Turn-10-Leader
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen