AA

TS Dornbirn verliert in Bärnbach

Chancenlos waren Johannes Hirschbühl und Co. in der sechsten Runde des Aufstiegs-Play-offs zur HLA. Die Damen des SSV-Dornbirn Schoren verloren im Abstiegs-Play-off der Women Handball League erstmals.

Die Dornbirner mussten sich gegen die HSG Bärnbach/ Köflach klar mit 26:41 geschlagen geben. Dennoch konnte Trainer Dragan Arambasic einen Aufwärtstrend erkennen: „Besonders die jungen Spieler wie Tobias Gmeiner und Wolfgang Mathis haben toll gekämpft und gezeigt, was sie können.”

HSG Bärnbach – TS Dornbirn: 41:26 (19:14)
Köflach, 500, SR Vychodli/Mohler
Tore TS Dornbirn: Gmeiner (7), Grabher-Meier (7/2), Mathis (3), Hirschbühl (3/3), Ribic, Kugler (je 2), Rauter (2/1)

Erstmals verloren
Erste Niederlage für die Damen des SSV-Dornbirn Schoren im Abstiegs-Play-off der Women Handball League. Im vierten Spiel mussten sich Ariane Maier und Co. gegen WAT Fünfhaus mit 17:23 geschlagen geben. Die Abwehr stand zwar von Beginn an sicher, im Angriff lief bei den Dornbirnerinnen an diesem Tag allerdings nicht viel zusammen. Damit rutschen die SSV-Damen auf Rang zwei in der Tabelle ab.

WAT Fünfhaus – SSV Dornbirn-Schoren: 23:17 (11:4)
Tellgasse, 70, SR Friedl/Jeitler
Tore SSV-Dornbirn-Schoren: Maier (8/6), Meusburger, Reis, Urban (je 2), Bösch, Gfrerer, Monschein (je 1)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • TS Dornbirn verliert in Bärnbach
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.