AA

Trump weist Vorwürfe zu angeblichem "Hitlergruß" zurück

Donald Trump hat auch für diesen Vorwurf eine Erklärung parat.
Donald Trump hat auch für diesen Vorwurf eine Erklärung parat. ©Screenshot Reuters
Medien berichteten, dass auf einer von Trumps Wahlkampfveranstaltungen der Hitlergruß zu sehen gewesen sei.

Auf einer Wahlkampfveranstaltung hat der US-Präsidentschaftskandidat der Republikaner, Donald Trump, erklärt, wie es dazu gekommen sei, dass Medien darüber berichteten, dass man auf einer von Trumps Veranstaltungen den Hitlergruß gesehen habe: “Wenn ihr Trump wirklich liebt, dann hebt euren rechten Arm. Und sie hoben ihren Arm. Und ich fragte, schwört ihr Trump zu wählen und sie haben gelacht und den Eid geleistet. Und das war’s. Wir hatten einfach nur etwas Spaß. Das habe nichts mit Nazideutschland zu tun.”

Ob diese Art von Spaß für jeden verständlich ist, das kann man nicht genau sagen. Jüngst hatte jedoch erst der mexikanische Präsident Pena Nieto Trump mit Hitler verglichen. Aufgrund der – seiner Meinung nach – ähnlichen Rhetorik.

(Reuters)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Trump weist Vorwürfe zu angeblichem "Hitlergruß" zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen