Trump - "Deutschland ist Gefangener Russlands"

©US-Präsident Donald Trump nimmt zum Auftakt des Nato-Gipfels Deutschland ins Visier. Es sei unangebracht, dass die Bundesrepublik große Gas- und Öl-Verträge mit Russland abschließe, sagte er am Mittwoch in Brüssel.
US-Präsident Donald Trump nimmt zum Auftakt des Nato-Gipfels Deutschland ins Visier. Es sei unangebracht, dass die Bundesrepublik große Gas- und Öl-Verträge mit Russland abschließe, sagte er am Mittwoch in Brüssel.
Erste Bilder vom NATO-Gipfel
NEU

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg trifft US-Präsident Donald Trump in dessen Brüsseler Botschaft zu einem Frühstück, bevor es zum Gipfel mit den anderen Partnern der Militärallianz weitergeht. Dort wird mit Sicherheit auch der Streit über die Höhe der Wehrausgaben eine zentrale Rolle spielen.

Trump ist von sich überzeugt

Trump kommt umgehend auf die, wie er findet, unfaire Finanzierung innerhalb der Nato zu sprechen: “Wir haben eine sehr gute Beziehung, durch mich haben sie im vergangenen Jahr rund 40 Milliarden Dollar mehr eingenommen. Ich glaube, der Generalsekretär mag Trump. Er mag der einzige sein, aber das ist okay für mich.”

Seine Kritik wiederholte Trump auch beim anschließenden Frühstück, speziell an Deutschlands in seinen Augen zu niedrigen Militärausgaben. Und auch darüber hinaus nahm er Deutschland ins Visier.

“Deutschland kann nur von einer Quelle Unterstützung bekommen”

Es sei unangebracht, dass die Bundesrepublik große Gas- und Öl-Verträge mit Russland abschließe, ist der US-Präsident überzeugt: “Aber Deutschland wird komplett von Russland kontrolliert. Denn sie beziehen 60 bis 70 Prozent ihrer Energie und eine neue Pipeline von Russland. Sagen Sie mir, ob das angemessen ist, das finde ich nämlich nicht. Das ist sehr schlecht für die Nato, und das hätte nicht passieren dürfen. Und wir müssen mit Deutschland darüber reden.”

“Deutschland ist für mich ein Gefangener Russlands, weil es so viel seiner Energie von Russland erhält. Wir sollen Deutschland beschützen, aber sie kriegen ihre Energie von Russland. Erklären Sie das mal, Sie wissen, dass das nicht möglich ist”, meint Trump.

Stoltenberg sagte, dass es unter den Nato-Verbündeten unterschiedliche Ansichten zu dem Thema gebe. Der zweitägige Nato-Gipfel findet ab Mittwochmittag in Brüssel statt.

(Reuters)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Trump - "Deutschland ist Gefangener Russlands"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen