Trotz vielen Abgängen herrscht eine große Qualität

©Eisenbauer
Der heimische Radrennstall hat für das kommende Jahr einiges vor.
Neun Abgänge
NEU

Team Vorarlberg macht sich bereit für die kommende Saison! Neun Fahrer rund um Kapitäne Alexis Guerin und Roland Thalmann verlängern Verträge für 2022.

Für die nächstjährige Fahrerzusammenstellung verlängern neun Fahrer des Team Vorarlberg deren Verträge. Drei Profis werden in den kommenden Tagen neu präsentiert. Diese komplettieren den aktuellen Kader für 2022 zu einen wohl der stärksten Continental Teams im deutschsprachigen Raum.

Die Mannschaft hat in der vergangenen Saison, sowohl national als auch international sehr stark aufgezeigt, und ist mit dem Aufgebot für 2022 bereit für weitere Siege und Spitzenergebnisse auf allen Terrains.

Kapitäne Roland Thalmann und Alexis Guerin weiterhin im Team Vorarlberg!

Der in der vergangenen Saison superstarke Franzose und Sieggarant Alexis Guerin ist weiterhin mit an Bord und geht in die dritte Saison mit den Vorarlbergern. Weiterhin im Aufgebot der erfahrene Rundfahrer und Team Kapitän Roland Thalmann (SUI), und sein Landsmann Colin Stüssi. Die Brüder Martin und Lukas Meiler (GER) werden ihre Talente weiterhin unter Beweis stellen, genauso wie der Youngster Nikolas Riegler aus Niederösterreich, jedoch mit Zweitwohnsitz in Gargellen. Erfreulicherweise wieder mit von der Partie sind die drei Vorarlberger Linus Stari, Daniel Ganahl und Dominik Amann (alle AUT). Alle drei Jungprofis konnten 2021 einen sichtbaren Leistungssprung vollziehen und werden auch 2022 eifrig an ihrer Karriere weiterarbeiten.

Team Manager Thomas Kofler zum Kader 2022: „Wir haben den Kader zwar zahlenmäßig reduziert, jedoch konnten wir die Qualität nochmals steigern. Die Tatsache, dass alle Fahrer im Team bleiben wollten, widerspiegelt die geleistete Arbeit hinter und in unserer Mannschaft. Es ist uns gelungen, sämtliche Leistungsträger weiter im Team zu vereinen und auch die Neuverpflichtungen (Anm.: werden in Kürze bekanntgegeben) so auszuwählen, dass wir von Beginn an in der Saison 2022 als Einheit auftreten können, und werden!“

Das Team verlassen werden: Adria Moreno (Pro Continental Team Burgos-BH), Filippo Fortin (Maloja Pushbikers), Felix Meo (Maloja Pushbikers), Johannes Schinnagel (unbekannt), Markus Wildauer (Radkarriere beendet), Maximilian Kuen (Radkarierre beendet).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Trotz vielen Abgängen herrscht eine große Qualität
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen