AA

Erik Regtop übernimmt den FC Montlingen

©VMH
Ein Vorarlberger hatte einen Eineinhalb-Jahresvertrag beim FC Montlingen, musste aber leider trotzdem Platz machen ohne ein Spiel bestritten zu haben

Ein neuer Weg mit einer schwierigen Entscheidung

Der Wechsel zur neuen Sportlichen Leitung inkl. Wechsel des Cheftrainers hat in den letzten Tagen einige Fragen aufgeworfen. Der vorangegangene Trainer aus Vorarlberg hatte noch einen eineinhalb Jahresvertrag und war mit der Mannschaft von Montlingen im Jänner noch auf Trainingslager in der Türkei. Ein Meisterschaftsspiel durfte der Vorarlberger mit dem Schweizer Unterhausklub trotz einem gültigen Vertrag nicht machen

Dass ein solcher Entscheid nicht alltäglich und für das Trainerduo sehr hart ist, war der ganzen Vereinsleitung bewusst. Mit dem Wechsel im Vorstand, resp. mit der Neubesetzung der sportlichen Leitung wurden neue Ideen und Möglichkeiten vorgestellt. Nach einigen Diskussionen und intensiven Gesprächen hat der Vorstand entschieden, diesen neuen Weg einzuschlagen. Wenn man an einer Kreuzung steht, muss man sich entscheiden ob man links oder rechts geht und wir haben uns entschieden diesen neuen Weg zu gehen. Die Entscheidung war keine einfache und ist möglicherweise für Aussenstehende auch nicht vollständig nachvollziehbar. Im Vordergrund steht die Planung der nächsten Jahre. Der Vorstand hat im Zuge der Covid-19-Diskussion auch entschieden, sowohl das Budget der ersten Mannschaft als auch weitere Ausgabepositionen zu reduzieren. Aufgrund der Corona-Situation wissen wir aktuell nicht, wie der Betrieb wieder anlaufen wird und haben somit keine Planungssicherheit für die kommenden Wochen und Monate.

Auch eine der meistgestellten Fragen war, warum wir uns für Erik Regtop entschieden haben: Mit Erik kommt nicht nur ein ausgewiesener Fussballfachmann, sondern auch ein Ehemaliger auf den Kolbenstein zurück, der aus seiner Zeit noch immer eine enge Verbindung zum Verein mitbringt. Wir möchten mit ihm den eingeschlagenen Weg weitergehen. Er soll zum einen Eigengewächse an die erste Mannschaft heranführen aber auch seine eigenen Ideen in den Verein einbringen. Was ihm beim ersten Engagement auf dem Kolbenstein mehr als gelungen ist. Er soll sein Fussballwissen, Engagement und Liebe zum Fussball in den Verein hineintragen. 

Diese Entscheidung war für uns keine einfache Angelegenheit. Der gesamte Vorstand des FCM setzt sich mit viel Herzblut für den Verein ein und möchte nur das Beste für den FC Montlingen. Deshalb wollen wir nun in Ruhe weiterarbeiten und schauen positiv in die Zukunft. 

Präsident Patrick Zäch und der gesamte Vorstand

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Erik Regtop übernimmt den FC Montlingen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen