AA

Trotz Staatstrauer auftreten

Trotz der dreitägigen Staatstrauer in Polen will die britische Rockband Rolling Stones am Mittwochabend wie geplant in Warschau auftreten.  

Einen Teil ihrer Einnahmen wollen die Musiker aber für den Hilfsfonds stiften, der nach einem schweren Busunglück vom Sonntag eingerichtet worden war, teilten die Veranstalter des Konzerts am Montag mit. Ein Bus mit polnischen Pilgern an Bord war in den französischen Alpen verunglückt. 26 Menschen wurden getötet, 24 weitere zum Teil schwer verletzt.

Rolling-Stones-Sänger Mick Jagger werde die zehntausenden Fans, die in der polnischen Hauptstadt erwartet werden, zu Beginn des Konzerts zu einer Schweigeminute für die 26 Todesopfer aufrufen, hieß es weiter. Der britische Sänger Rod Stewart hat einen für Dienstag geplanten Auftritt in Danzig (Gdansk) wegen der Staatstrauer verschoben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • Trotz Staatstrauer auftreten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen