AA

Trockensteinmauer-Selbstbaukurs

Stolz präsentieren die Teilnehmer die selbst errichtete Trockensteinmauer.
Stolz präsentieren die Teilnehmer die selbst errichtete Trockensteinmauer. ©Marktgemeinde Rankweil
Rankweil. Selbst Hand anlegen - so hieß es vergangenen Freitag beim Trockensteinmauer-Selbstbaukurs der Veranstaltungsreihe natuRankweil.

Trockensteinmauern bestehen aus lose aufeinander geschichteten Natursteinen. Sie werden für die Stabilisierung von Böschungen, aber auch als Sitzbank oder zur Gliederung von Gartenräumen verwendet. Unter dem Motto “In der Ruhe liegt die Kraft”, nahmen 15 engagierte Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner am restlos ausgebuchten Trockensteinmauer- Selbstbaukurs teil. Mit viel Gefühl und Geschick galt es, ohne Hilfsmittel eine Mauer zu errichten. Jeder Stein wurde beim Bau der Trockensteinmauer genau ins Auge gefasst, mehrmals gedreht und eventuell noch mit einem Hammer angepasst.

Mit dem Verzicht auf Mörtel und Beton gaben die Kursleiter Thomas und Alexander vom Steinbruch Keckeis praktische Tipps, damit zukünftig alle Teilnehmer selbständig eine Trockensteinmauer errichten können. Die nächste Veranstaltung von natuRankweil “Der Balkongarten im urbanen Umfeld” findet am 2. Mai statt – es sind noch Plätze frei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Trockensteinmauer-Selbstbaukurs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen