Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Triumvirat in der Regionalliga

Im Gleichschritt liegen Altach, die Spielgemeinschaft Wattens/Wacker und der FC Hard in der Regionalliga West in Front. Alle drei halten nach drei Runden beim Punktemaximum von neun Punkten.

Während bei Regen im Altacher Schnabelholz die die Tabelle dank der besseren Tordifferenz anführenden Schmid-Schützlinge gegen Reichenau beim 4:1 klar den Ton angaben und Christian Schöpf mit einem lupenreinen Hattrick in der zweiten Spielhälfte hervortrat, wurde Hohenems im Tivoli neu mit vier Toren bedient. Die Elf von Trainer Günther Kerber konnte in Innsbruck vor 3500 Zuschauern bis zum 0:2 gut mithalten und musste sich mit 0:4 geschlagen geben. Wieder zwei Tore für die zweitplatzierten Tiroler erzielte der in Lustenau zuletzt nicht mehr so torfreudige Samuel Koejoe, der nun insgesamt bereits sechs Treffer erzielt hat.

Ebenfalls mit 4:0 gewann der überlegen agierende Meister FC Hard, der Dritter ist, daheim gegen SK Rum/IAC. Die Blau-Weißen aus Feldkirch verspielten im Heimspiel gegen Seekirchen eine 2:0-Pausenführung, erreichten nur ein 2:2 und müssen weiter auf ihren ersten Sieg warten. Bei seinem Debüt wurde Andi Hütter wegen einer Tätlichkeit ausgeschlossen.

Der Aufsteiger aus Rankweil fand vor eigenem Publikum gegen die Salzburger Amateure gute Chancen vor, verlor die interessante Partie aber in der Nachspielzeit mit 0:1.

Ergebnisse der Regionalliga West:
SPG Wattens/Wacker – Hohenems 4:0 (2:0), Hall – PSV Salzburg 1:0 (1:0), SAK – Kufstein 1:1 (0:1), Altach – Reichenau 4:1 (1:0), Hard – Rum/IAC 4:0 (2:0), Puch – Kundl 3:0 (1:0), Feldkirch – Seekirchen 2:2 (2:0), Rankweil – Salzburg Amateure 0:1 (0:1)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Triumvirat in der Regionalliga
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.