AA

Triathlon: Favoritensiege in Rankweil

Tagesbestzeiten für Sabine Kempter und Peter Schoissengeier beim Triathlon-Event im Oberland.
Bilder vom Jedermann-Triathlon

Die erklärten Favoriten hatten bei der dritten Auflage des Rankweil-Triathlons an Ende die Nase vorne. Peter Schoissengeier (MP Team Dornbirn) setzte sich auch in der olympischen Distanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen) mit einer Gesamtzeit von 1:51:58 Stunden und zwei Minuten Vorsprung vor Matthias Buxhofer (Tri Team Bludenz/Polizei) durch. Schoissengeier verließ nach dem schnellsten Schwimmer, Teamkollegen Jürgen Bildstein, das Wasser und spielte dann seine Routine auf der Rad- und Laufstrecke aus. Der 30-jährige Dornbirner wechselte diese Saison von den Olympischen Distanzen auf die Langstrecke.

“Buxi” top am Rad

Den schnellsten Radsplit verzeichnete Ex-Profi Matthias Buxhofer. Mehr als über den zweiten Platz in der Herrenklasse freute sich der 36-jährige Buxhofer über die Leistung seiner Lebensgefährtin Sabine Kempter bei den Damen. Mit einer Zeit von 2:14:29 Stunden gewann sie überlegen vor Jutta Meier und Beatrix Reimann. Die Bewerb über die Sprintdistanzen (0,5 km Schwimmen, 20 km Radfahren, 10 km Laufen) entschieden Kerstin Schnetzer bzw. Christian Mangold für sich. Insgesamt nahmen 180 Athlet(inn)en bei besten Wetterbedingungen am Event im Oberland teil.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweil
  • Triathlon: Favoritensiege in Rankweil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen