AA

Tresordiebe erbeuten in Schladminger Hotels 70.000 Euro

©Bilderbox
Die Unbekannten zwängten zuerst die Eingangstür eines Hotels, eine Schiebetür, auf und drangen in ein Büro ein. Hierauf transportierten sie mit einer vorher organisierten Scheibtruhe einen Standtresor samt 40.000 Euro Inhalt ab.

Kurze Zeit später gelangten vermutlich die gleichen Täter auf die gleiche Weise in ein weiteres Hotel in Rohrmoos. Wieder zwängten sie die Schiebetüre auf und stahlen einen Standtresor, in dem sich 30.000 Euro Bargeld befanden. Augenzeugen gibt es keine, ein Gast hatte gegen 4.00 Uhr ein Geräusch gehört, das er im Nachhinein mit dem Abtransport der Beute in Verbindung brachte.

Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, dürften die Täter anschließend in Richtung Ramsau geflüchtet sein. An einer Stelle, wo im Dezember nach einem ähnlichen Diebstahl der ausgeräumte Tresor gefunden worden war, wurden Reifenspuren der mutmaßlichen Tatautos entdeckt. Auch ein Einbruchsversuch vom vergangenem Samstag in Bad Aussee könnte, wie idente Schleifspuren nahelegen, auf das Konto der selben Täter gehen, hieß es von der Polizeiinspektion Schladming.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Tresordiebe erbeuten in Schladminger Hotels 70.000 Euro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen