Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Treffen der Tierfreunde in Höchst

Sandra hält das Schlappohrkaninchen, die Kinder freuen sich.
Sandra hält das Schlappohrkaninchen, die Kinder freuen sich. ©A. J. Kopf

Luisl’s Farm am Alten Rhein war am Samstag, 15. Mai, wieder Treffpunkt für Tierfreunde jeden Alters. Die kühle Witterung hielt werde Kinder noch Erwachsene davon ab, die liebevoll gestaltete Ausstellung zu besuchen.

Mäuse und Meerschweinchen, Hühner, Gänse, Hasen, Kaninchen, Schweine, Ziegen, Esel, Kühe, Schafe, Haflinger und Noriker, selbst Lamas waren wieder zugange. Die Freizeittierhalter mit Obmann Manfred Melcher hatten wieder viel Zeit investiert, um den Besuch zum Erlebnis zu machen. Selbstverständlich wirkten zahlreiche freiwillige Helferinnen und Helfer auch bei der Verpflegung mit. Manche zogen es dabei vor, das beheizte Zelt aufzusuchen, andere waren ausreichend wetterfest gekleidet und saßen im Freien. Zur Eröffnung ließen sich auch Bürgermeister Werner Schneider und Landesrat Erich Schwärzler von der beeindruckenden Ausstellung überzeugen.

Das Zelt bewährte sich natürlich auch beim Dämmerschoppen ab 16:00 Uhr, weil am Nachmittag leichter Regen einsetzte. Echte Tierfreunde und Fester lassen sich davon aber nicht abhalten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Treffen der Tierfreunde in Höchst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen