AA

Travis Barker "schlägt", bis ihm die Hände bluten

'Blink 182'-Schlagzeuger Travis Barker arbeitet derzeit so hart an seinem Debüt-Solo-Album, dass seine Hände wund und blutig sind.
Von Kopf bis Fuß tättowiert Travis Barker

Autsch: Musiker Travis Barker (34) mag es, wenn ihm beim Schlaugzeug spielen die Hände “bluten”. Der ‘Blink 182’-Star arbeitet gerade exzessiv an seinem Debüt-Solo-Album, dass in diesem Jahr erscheinen soll. Er war während der vergangenen Monate jeden Tag im Aufnahmestudio und arbeitete mit Künstlern wie Snoop Dogg (38) und T.I. (29) zusammen. Die Studiozeiten werden immer länger und intensiver, je näher das Erscheinungsdatum rückt und hinterher sind Barkers Hände wund und blutig, genauso, wie er sie mag.

“Hatte gerade einen Kampf mit meinem Schlagzeug … es hat gewonnen. Irgendwie mag ich es zu bluten, wenn ich Schlagzeug spiele. Lässt mich wissen, dass ich gewöhnlich halb durch bin am Set”, schrieb der am ganzen Oberkörper tättowierte Kalifornier auf seiner Twitter-Seite. “Mache Beats. Beende mein Album mehr und mehr jeden Tag!!! SCHE**E, es ist verrückt!” [sic]

Nach einem vollen Arbeitstag an seinem eigenen Album, arbeitete der Punk-Rocker am Samstag die ganze Nacht lang an der neuen Single von Rapper T.I.. Obwohl er am Ende der Aufnahmesitzung erschöpft war, ist das musikalische Allround-Talent extrem zufrieden mit dem Song und kann es nicht abwarten, dass er veröffentlicht wird. “Späte Nacht letzte Nacht, spielte Schlagzeug auf einer neuen T.I.-Platte = KLINGT VERRÜCKT! Hoffe, jedermann’s Wochenende ist gut”, [sic] schrieb Travis Baker. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Travis Barker "schlägt", bis ihm die Hände bluten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen