AA

Traumsturmduo "erlegte" Austria Amateure

Doppelpack von Resul Cimen und Marko Pakic beim klaren 4:1-Heimsieg des SC Röthis. Austria Amateure auf Abstiegsplatz, Röthner wieder Zweiter.

Röthis. Eine klare Angelegenheit war das Aufeinandertreffen zwischen Röthis und Austria Amateure. Die Vorderländer feierten einen 4:1-Heimsieg und sind nun wieder erster Verfolger von Tabellenführer Altach Amateure. Allerdings beträgt der Rückstand der Milosevic-Elf zu den Rheindörflern acht Zähler. Nach den anfänglichen Problemen (3 Niederlagen) kommt Röthis wieder in Schwung und ist auch zweitbestes Heimteam der Liga. Das Vorderländer-Traumsturmduo Resul Cimen und Marko Pakic erlegte die Sticker jeweils mit einem Doppelpack praktisch im Alleingang. Der sechste Heimerfolg der Röthner war nie in Gefahr. Austria Amateure prolongierte seine Auswärtsschwäche und hat nunmehr acht Mal in Serie auf fremden Platz kein Erfolgserlebnis gehabt. Die Austria “Fohlen” waren trotz den mit vier angetretenen Vollprofis Dalibor Djuricic, Sabri Vural, Florian Leitner und Rodrigo Stasiak gegen die Vorderländer chancenlos. Mit der 1:4-Niederlage war die Prinzen-Truppe noch gut bedient. Die Hausherren ließen durch Cimen (27./33./41.) und den auffälligsten Akteur auf dem Platz Senaid Omerovic (62./71.) noch mehrere sogenannte Hundertprozentige aus. Nach der fünften Auswärtspleite liegt die Austria Amateure nun auf dem vorletzten Tabellenplatz und in arger Abstiegsgefahr. Jedoch ist der Abstand auf den ominösen Strich lediglich einen Punkt.
Quelle: Meine Gemeinde Thomas Knobel

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Traumsturmduo "erlegte" Austria Amateure
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen