AA

Traumlos für Rapid

Attraktives, aber sehr schweres Los für Rapid. Österreichs Meister trifft in Gruppe A der Champions League auf Bayern München, Juventus Turin und Club Brügge. Die Gruppenphase beginnt am 13. und 14. September.

ÖFB-Präsident Friedrich Stickler hat am Donnerstag in Monaco mit der AC-Milan-Legende Paolo Maldini die Auslosung der Champions-League-Gruppenphase vorgenommen und Rapid ein attraktives, aber sehr schwieriges Los beschert. Die Hütteldorfer treffen in Gruppe A mit Bayern München und Juventus Turin auf zwei der klingendsten Namen Fußball-Europas, komplettiert wird der Pool mit dem belgischen Titelträger Club Brügge.

“Ein tolles Los, über das ich mich sehr freue”, lautete die erste Reaktion von Rapid-Coach Josef Hickersberger. “Für Spieler und Fans wahre Gustostückerl. Eine Außenseiterchance lebt, wir werden uns so gut wie möglich präsentieren”, freute sich Präsident Rudolf Edlinger. “Für uns ist es fast ein Wunschkonzert”, meinte Manager Werner Kuhn. Mit den Bayern werden u.a. Kahn, Ballack oder Makaay anreisen, Juve ist mit Superstars wie Buffon, Nedved, Vieira, Del Piero oder Trezeguet gespickt. Vor allem der deutsche Rekordmeister sorgte für Jubelstimmung. “Ein Traumlos”, waren sich Hickersberger sowie der langjährige Bayern-Kicker Steffen Hofmann einig. Einzig Brügge scheint in Reichweite zu sein. “Mit Brügge sollten wir absolut mithalten können”, schätzt Sportmanager Peter Schöttel und hofft zumindest auf Platz drei, der zum Weiterspielen in der Runde der letzten 32 im UEFA-Cup berechtigt.

Reaktionen zur Champions-League-Auslosung

Josef Hickersberger (Rapid-Trainer): “Ein tolles Los, über das ich mich sehr freue. Für alle Realisten steht fest, dass Bayern München und Juventus Turin die Favoriten auf die ersten beide Plätze sind. Für mich sind die Bayern ein absoluter Traumgegner.“

Peter Schöttel (Rapid-Sportmanager): “Wir haben eine sehr schöne und tolle Gruppe erwischt. Unseren Fans wird einiges geboten, wir spielen gegen den deutschen und den italienischen Meister. Ich glaube, dass wir uns mit Brügge messen können. Das Happel-Stadion wird drei Mal ausverkauft sein.“

Steffen Hofmann (Rapid-Kapitän): “Wir sind in der Champions League, da gibt es keine leichten Gegner. Bayern war eine Art Wunschgegner. Ich hatte sechs schöne Jahre bei den Bayern, jetzt kann ich zeigen, wie ich mich seitdem weiterentwickelt habe. In dieser unglaublich starken Gruppe können wir sehr viel Erfahrung für die Meisterschaft mitnehmen.“

Karl-Heinz Rummenigge (Vorstandsvorsitzender FC Bayern): “Wenn der FC Bayern konzentriert seine Qualitäten ausspielt, sollte das Erreichen des Achtelfinales möglich sein. Besonders brisant ist für uns Juventus Turin. Brügge und Rapid sind für die Fans eher unbekannter, aber mit Vorsicht zu begegnen. Ich warne davor, diese Mannschaften zu unterschätzen.“

Kurz-Steckbriefe von Rapids Gegnern:

  • FC BAYERN MÜNCHEN
    • Gegründet: 27. Februar 1900 als MTV München
    • Vereinsfarben: Rot-Weiß
    • Stadion: Allianz-Arena (Fassungsvermögen 66.000 Zuschauer)
    • Homepage: www.fcbayern.de
    • Größte Erfolge:
      • Vier Mal Sieger Champions League bzw. Europacup der Landesmeister (1974, 1975, 1976, 2001)
      • Sieger Europacup der Cupsieger (1967)
      • Sieger UEFA Cup (1996)
      • Zwei Mal Weltcup-Sieger (1976, 2001)
      • 19 Mal Deutscher Meister (1932, 1969, 1972, 1973, 1974, 1980, 1981, 1985, 1986, 1987, 1989, 1990, 1994, 1997, 1999, 2000, 2001, 2003, 2005)
      • 12 Mal Deutscher Cupsieger (1957, 1966, 1967, 1969, 1971, 1982, 1984, 1986, 1998, 2000, 2003, 2005)
      • 3 Mal Deutscher Supercup-Sieger (1983, 1987, 1990)
      • 5 Mal Deutscher Ligapokal-Sieger (1997, 1998, 1999, 2000, 2004)
    • Aktueller Trainer: Felix Magath
    • Wichtigste Spieler: Oliver Kahn (GER/Tor); Bixente Lizarazu (FRA), Lucio (BRA/beide Verteidung); Ze Roberto (BRA), Bastian Schweinsteiger (GER), Michael Ballack (GER), Owen Hargreaves (ENG/alle Mittelfeld); Roy Makaay (NED), Claudio Pizarro (PER/beide Sturm)
    • Weg in die Champions League: Als deutscher Meister fix für die Gruppenphase qualifiziert
      • JUVENTUS TURIN
        • Gegründet: 1. November 1897 als SC Juventus Turin
        • Vereinsfarben: Weiß-Schwarz
        • Stadion: Stadio „Delle Alpi“ (maximale Kapazität: 71.072 Zuschauer, in der Champions League: 66.979 Zuschauer)
        • Offizielle Website: www.juventus.com
        • Größte Erfolge:
          • Zwei Mal Sieger Europacup der Meister bzw. Champions League (1985, 1996)
          • Sieger Europacup der Cupsieger (1984)
          • Drei Mal UEFA-Cup-Sieger (1977, 1990, 1993)
          • Zwei Mal Europäischer Supercup-Sieger (1984, 1996)
          • Zwei Mal Weltcup-Sieger (1985, 1996)
          • 28 Mal Italienischer Meister (1905, 1926, 1931, 1932, 1933, 1934, 1935, 1950, 1952, 1958, 1960, 1961, 1967, 1972, 1973, 1975, 1977, 1978, 1981, 1982, 1984, 1986, 1995, 1997, 1998, 2002, 2003, 2005)
          • Neun Mal Italienischer Cupsieger (1938, 1942, 1959, 1960, 1965, 1979, 1983, 1990, 1995)
          • Vier Mal Italienischer Supercup-Sieger (1995, 1997, 2002, 2003)
            • Europacup-Teilnahmen: Insgesamt 44
            • Aktueller Trainer: Fabio Capello
            • Wichtigste Spieler: Gianluigi Buffon (ITA/Tormann); Lilian Thuram (FRA/Verteidiger), Pavel Nedved (CZE), Patrick Vieira (FRA/beide Mittelfeld), Alessandro Del Piero (ITA), Zlatan Ibrahimovic (SWE), David Trezeguet (FRA/alle Sturm)
            • Weg in die Champions League: Als italienischer Meister fix für die Gruppenphase der UEFA Champions League qualifiziert
              • CLUB BRÜGGE K.V.
                (Koninklijke Voetbalvereniging/Königliche Fußballvereinigung):
                • Gegründet: 1. November 1891 als Brügge FC
                • Vereinsfarben: Blau-Schwarz
                • Stadion: Jan Breydelstadion (Kapazität: 29.042)
                • Offizielle Website: www.clubbrugge.be
                • Größte Erfolge:
                  • Finale Europacup der Meister 1978 (mit Happel und Krieger) – 0:1 gegen Liverpool
                  • Finale UEFA-Cup 1976 (mit Happel und Krieger) – 2:3 und 1:1 gegen Liverpool
                  • 13 Mal Belgischer Meister (1920, 1973, 1976, 1977, 1978 (alle drei mit Trainer Ernst Happel und Edi Krieger), 1980, 1988, 1990, 1992, 1996, 1998, 2003, 2005)
                  • 9 Mal Belgischer Cupsieger (1968, 1970, 1977 (mit Happel und Krieger), 1986, 1991, 1995, 1996, 2002, 2004)
                  • 11 Mal Belgischer Supercup-Sieger (1980, 1986, 1988, 1990, 1991, 1992, 1994, 1996, 1998, 2002, 2003)
                    • Aktueller Trainer: Jan Ceulemans (BEL)
                    • Wichtigste Spieler: Tomislav Butina (CRO/Tor); Olivier de Cock (BEL/Verteidigung); Sven Vermant (BEL/Mittelfeld); Gert Verheyen (BEL), Bosko Balaban (CRO), Victor (BRA/alle Sturm)
                    • Weg in die Champions League: Belgischer Meister – in der dritten Qualifikationsrunde im Elfmeterschießen gegen Vaalerenga Oslo weiter (nach 0:1 auswärts und 1:0 im Heimspiel).
                    • Link zum Thema:
                      UEFA
                      home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
                    • VOL.AT
                    • Fußball
                    • Traumlos für Rapid
                    • Kommentare
                      Kommentare
                      Grund der Meldung
                      • Werbung
                      • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
                      • Persönliche Daten veröffentlicht
                      Noch 1000 Zeichen