Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Transferrad im Amateurfußball dreht sich schnell

©Gepa
Viele Traditionsvereine im Ländle verstärken sich sogar mit ehemaligen Profis für die kommende Saison.

SW BREGENZ. Einen dicken Fisch zog SW Bregenz an Land. Der 32-jährige Austria Lustenau-Standardspezialist Daniel Sobkova schnürt ab Sommer für die Bodenseestädter die Schuhe.

GÖFIS. Ab der neuen Saison darf sich Neotrainer Rainer Spiegel auch auf das neue Duo der beiden Brasilianer Lucas Alves Gomes (Feldkirch/28) und den Ex-Feldkircher Ariel Germiniani (28) freuen.

GAISSAU. Von Nachbarklub Höchst holte Landesliga Schlusslicht Gaißau Tormann Marko Jovanovic und Verteidiger Matthias Ellensohn. Auch David Wurzer, der zuletzt pausierte, spielt ab dem Sommer wieder für die Rheindelta-Elf.

HÖRBRANZ. Verstärkung für den Landesligisten aus dem Leiblachtal: Ex-Hard Spielmacher Jovo Zoric (zuletzt Triesenberg) und Serkan Yildiz (Fußach) spielen für Hörbranz

GÖTZIS. Die Nachfolge für den scheidenden Trainer Antonio Milovanovic ist geklärt. Zum dritten Mal schon wird Josef Schwentner (58) ab der neuen Saison auf der Betreuerbank der Götzner im Möslestadion Platz nehmen. Der 58-jährige Ex-FC Dornbirn Kicker schaffte mit den Götznern schon den Aufstieg in die Vorarlbergliga (2001) und Landesliga (2009).

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Transferrad im Amateurfußball dreht sich schnell
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen