AA

Transferbombe für den HSC Hohenems

Pascal Kainz spielt in dieser Saison für den HSC Hohenems.
Pascal Kainz spielt in dieser Saison für den HSC Hohenems. ©VOL.AT/Privat
Hohenems. Einen Tag vor dem Start in die neue Eliteliga-Saison vermeldet der Hohenemser Schlittschuh Club mit dem Ex-Feldkircher Pascal Kainz einen prominenten Neuzugang.

Pascal Kainz wechselt von der VEU Feldkirch in die Grafenstadt. Der gebürtige Hohenemser hat die Grundlagen des Eishockeys in Hohenems beim HSC gelernt, bevor er nach Dornbirner wechselte. In der Messestadt spielte der Stürmer in der Jugend und kam auch im Kader der Nationalligamannschaft zum Einsatz. In den letzten fünf Saisonen war der 23-jährige beim EHC Lustenau engagiert, wo er es auf 167 Einsätze in der Nationalliga bzw. Inter National Liga brachte. Zwei Meistertitel in der zweiten österreichischen Liga mit Dornbirn und Lustenau, sowie die Teilnahme bei der u20 WM in Kanada stehen ebenfalls auf der Erfolgsstatistik des noch jungen Pascal Kainz. Vor dieser Saison wechselte er nun von Lustenau nach Feldkirch, wo er aber nicht glücklich war und somit nun zum HSC kam.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Transferbombe für den HSC Hohenems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen