Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Trans Vorarlberg Triathlon wartet mit Weltklasse auf

©Privat
Sechsfache Hawaii Siegerin Natascha Badmann gibt Startzusage.

Vorarlberger Starter im Kreis der Favoriten um den Staatsmeistertitel!

Am Sonntag 25. August geht es beim Trans Vorarlberg Triathlon um die begehrten nationalen Titel über die Mitteldistanz. Es bahnt sich ein Rekordstarterfeld auf Weltklasseniveau an! Bereits 400  Breitensportler und Top AthletenInnen im Einzel Bewerb haben ihre Nennung abgegeben. Ein ganz besonders ehrenvoller Name ziert ab sofort die Startliste. Die Schweizerin Natascha Badmann, zehnfache Weltmeisterin und sechsfache Hawaii Gewinnerin hat ihr Kommen zugesagt.

Daneben werden die Vorarlberger Akteure versuchen im Titelrennen ganz vorne  mitzumischen. Allen voran Bianca Steurer, Martin Bader und Paul Reitmayr!

Vergünstigte Anmeldung für die Einzel- und Staffelbewerbe noch bis Ende Juli möglich!

Sechsfache Ironman Hawaii Siegerin und Weltmeisterin Natascha Badmann gibt Startzusage!

Natascha Badmann (SUI) war die erste Europäerin, die den legendären Ironman in Hawaii 6x gewinnen konnte. Insgesamt gewann sie 10 Weltmeistertitel, wurde 3x internationale Triathletin des Jahres, Duathletin des Jahrzehnts und 2x Schweizer Sportlerin des Jahres. Sie und ihr Coach Toni Hasler waren Pioniere und haben viel zum heutigen Stand der Triathlon Szene beigetragen. Natascha begeistert durch ihr Lächeln auch in härtesten Situationen und zeigt, dass Ironman Fun sein kann. Heute bietet das erfolgreiche Paar Referate, Seminare und Training Camps an.

Infos unter: www.nataschabadmann.ch

Thomas Kofler OK Team: „Großartig dass Natascha heuer erstmals mit dabei ist. Wir sind mit ihnen (Anm.: Partner Toni Hasler) die Strecke vor kurzem abgefahren. Sie waren von Anfang an begeistert. Auch bei den Anstiegen hat Natascha nie das Lächeln verloren. Sie wertet das bis dato schon stärkste Starterfeld des Trans Vorarlberg Triathlons seit 2012, nochmals mehr als gewichtig auf!“

Weltklassefeld an der Startlinie am Bodenseeufer!

Einerseits lockt die diesjährige Staatsmeisterschaft die nationalen Top Athleten ins „Ländle“, anderseits erfährt der Trans Vorarlberg dieses Jahr durch die Serie von Spirit Multisport ein ordentliches „upgrade“. 24 internationale Top Athleten aus sechs Teams geben Anfang August ihre Nennung noch zusätzlich ab. Schon aktuell glänzt die Startliste mit starken Profis und Breitensportler. Bereits von 400 EinzelathletenInnen ist die Nennung eingegangen. Dazu die Staffelteilnehmer und Youngsters beim Kidsathlon!

Infos zur Startliste:  https://transvorarlberg.at/anmeldung/

Bianca „Bibi“ Steurer, Paul Reitmayr und Martin Bader führen Vorarlberg Phalanx an!

Allen voran die Vorjahressiegerin Bianca Steurer (Schwarzenberg) ist nach ihrem sensationellen zweiten Rang beim diesjährigen Ironman in Kärnten nicht nur guter Dinge, sie möchte bei ihrem Heimspiel dem Rennen ihren Stempel aufdrücken. Auch ihr Landsmann Paul Reitmayr aus Dornbirn gibt sich beim Trans Vorarlberg Triathlon ein Stelldichein und zählt neben Martin Bader zum Top Favoriten Kreis aus Vorarlberger Sicht. Dazu kommen die starken „Umsteiger“ aus dem Radlager Manuel Schreiber und Maximilian Hammerle! Sie werden versuchen den Tiroler Titelfavoriten Thomas Steger das Leben so schwer wie möglich zu machen.

Die Vorarlberger Triathlon- und Sportlandschaft freut sich!

Thomas Bader – VTRV Präsident „Für Vorarlberg ist die Staatsmeisterschaft im Rahmen des Trans Vorarlberg Triathlon nach 23 Jahren ein besonderes Highlight. Eine einmalige Chance dass die heimischen AthletenInnen vor eigenem Publikum um Staats- und ÖM-Titel kämpfen können. Und die Möglichkeit ganz Österreich zu zeigen welche sensationelle Landschaft und professionelle Eventorganisation es in Vorarlberg gibt. Die ganze Vorarlberger Triathlon Gemeinde freut sich auf diese tolle Veranstaltung.“

Infos und Anmeldung

Die Anmeldung für Einzel- und Staffelteilnehmer ist unter www.transvorarlberg.at möglich.

Bis 31. Juli profitiert man noch von vergünstigten Startgebühren!

Alles Kids mitmachen beim „Vorarlberg bewegt“ KidsAthlon am Samstag: www.vorarlbergbewegt.at

Die neu gegründete Serie von „Spirit Multisport“ umfasst aktuell vier prestigeträchtige Triathlon Veranstaltungen in vier Ländern: den internationalen Triathlon Portocolom auf Mallorca (SPA / 14. April), den Eberl Chiemsee Triathlon (GER / 30. Juni), den Time Alpe d’Huez-Triathlon (FRA / 25. Juli), sowie den Trans Vorarlberg Triathlon (AUT / 25. August).

Weitere Informationen zur neuen Triathlon-Serie »Spirit Multisport« gibt es unter www.spiritmultisport.com/en/leagues/europe

Zeitplan:

Samstag, 24. August 2019

Vorarlberg bewegt KidsAthlon
Start ab 14.30 Uhr im
Strandbad Bregenz
Kinder zwischen 3 und 12 Jahren

Sonntag, 25. August 2019
Trans Vorarlberg Triathlon presented by THE HEIMAT
Start Einzelstarter: 8.00 Uhr Bregenz Strandbad
Start Staffelstarter: 8.05 Uhr Bregenz Strandbad
Zieleinlauf: ab 11.30 Uhr Lech, Schlosskopfparkplatz

Anschließend Siegerehrungen

After Race Party in Lech

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Trans Vorarlberg Triathlon wartet mit Weltklasse auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen