Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Trainer des FC Au in Augsburg

Kürzlich reisten neun Trainer des FC Raiffeisen Au anlässlich ihres jährlichen Trainerseminars zum Bundesliga-Spiel FC Augsburg gegen TSG Hoffenheim, welches im tollen neuen Stadion mit einem verdienten Heimerfolg für Augsburg endete.
Bilder Trainer-Seminar

Nach dem Spiel wurde zusammen mit dem Sohn des FC Raiffeisen Au-Eins-Trainers, Martin Schwärzler, der in der U23 des FC Augsburg spielt, zu Abend gegessen. Anschließend wurde ausgiebig das Nachleben in Augsburg genossen, wobei ein Großteil der Trainer feststellen musste, dass man für bestimmte Lokale nicht zu jung, sondern auch zu alt sein kann.

Trotzdem kam keiner im Nachtleben zu kurz, was dem einen oder anderen am nächsten Morgen auch deutlich anzusehen war. Nach einem guten Frühstück ging es wieder nach Hause und mit einem gemütlichen Mittagessen in der Ur-Alp ging ein tolles Wochenende zu Ende. Dieses “Seminar” war wieder eine gelungene Sache und hat sicherlich den Zusammenhalt unter den Trainern des FC Raiffeisen Au gefördert.

Am Trainerseminar nahmen teil: Stefan Riedlinger (Trainer U7), Norbert Purin (Trainer U9), Alfred Madlener (Trainer U11), Herbert Böhler (Trainer U12), Herbert Natter (Trainer U14), Martin Meusburger (Trainer U16), Kevin Klammer (Trainer 1b), Alexander Schwärzler (Trainer I) und Dominik Helbock (Aushilfstrainer). Aus privaten Gründen verhindert fehlte Hubert Kohler (U9). (hena)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Au
  • Trainer des FC Au in Augsburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen