Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Traditionsunternehmen Alma ist nun Geschichte

Durch die Fusion ist Alma endgültig Geschichte.
Durch die Fusion ist Alma endgültig Geschichte. ©VN/Uher

Ein bericht von Josef Hagen

Alma und die Sennereien Schwarzenberg und Au- Argenau beschlossen Fusion.

Schwarzenberg/Au. Das Traditionsunternehmen Alma ist 90 Jahre nach der Gründung endgültig Geschichte: Die Generalversammlungen der Genossenschaften Alma, Schwarzenberg und Au-Argenau beschlossen mit über 95 Prozent Zustimmung die Fusion zur “Alpenkäse Bregenzerwald Sennerei eGen”. Durch den Zusammenschluss entsteht per 1. Oktober eine der größten Sennereigenossenschaften des Bregenzerwaldes mit rund 450 Mitgliedern.

Der Umsatz dürfte bei rund sechs Millionen Euro liegen. Laut Vorstand Hermann Metzler wurden durch die Fusion die Weichen für wichtige organisatorische Vorarbeiten für künftige Entscheidungen gestellt. Unter anderem wird bald über den Bau einer neuen Sennerei samt Käsekeller zu entscheiden sein. In dieser Sache lässt sich Metzler noch nicht in die Karten schauen: “Wir wollen dem neu zu wählenden Aufsichtsrat nicht vorgreifen.” Er lässt aber durchblicken, dass der Standort im mittleren bis hinteren Bregenzerwald, zwischen Egg und Bezau, vorgesehen ist.

Sicher nicht gebaut wird im vorderen Bregenzerwald. Metzler erwartet sich vom Zusammenschluss die Sicherung des Produktionsstandortes Bregenzerwald und eine Verwaltungsvereinfachung. Auch die direkte Beteiligung der Landwirte sei ein Ziel. Ob noch weitere Partner auf irgendeine Art mitmachen werden, ist möglich. Metzler schließt eine Zusammenarbeit mit der Sennerei Langenegg nicht aus. Sicher nicht beteiligen werde sich die Sennerei Doren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Au
  • Traditionsunternehmen Alma ist nun Geschichte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen