AA

Traditioneller Leonhardiritt in Raggal

Die zwei Sabrinas waren nicht zum ersten Mal beim Leonhardiritt dabei.
Die zwei Sabrinas waren nicht zum ersten Mal beim Leonhardiritt dabei. ©sg
Leonhardiritt Raggal

Der bereits 18. Leonhardiritt der Großwalsertaler Pferdefreunde wurde am Sonntag, 10. Oktober 2010, in Raggal durchgeführt. Trotz Nebel ließen sich zahlreiche Zuschauer den Umzug der knapp 30 Gruppen nicht entgehen. Mehr als 60 Reiter präsentierten ihre prachtvoll geschmückten Pferde und reisten unter anderem aus Klösterle, Rankweil und Langenegg an. Neben den erhabenen Pferden gab es auch Geißlein und Esel die mitmarschierten. Die Musikkapellen Raggal und Thüringerberg umrahmten den festlichen Umzug mit ihrer Marschmusik. Die Trachtengruppe Sonntag zeigte sich in ihrer Festtagstracht und auch die kleinen Trachtenträger gingen voller stolz mit. Anschließend segnete Pfarrmoderator Bruno Bonetti die Pferde und in der Walserhalle spielte das Duo “Alpenboys” zum Festauklang. Die Großwalsertaler Pferdefreunde sorgten mit ihren Essen- und Getränkeständen auf dem neuen Vorplatz der Walserhalle hervorragend für das leibliche Wohl der Gäste und aller Mitwirkenden. “Danke allen, die jedes Jahr zu diesem wunderschönen Leonhardiritt beitragen,” so Obmann Rupert Burtscher nach dem geglückten Umzug.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Raggal
  • Traditioneller Leonhardiritt in Raggal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen