AA

Traditioneller Funkensonntag am St. Peter Bühel

©Stefan Peter
Rankweil. Vergangenen Sonntag wurde am St. Peter Bühel der Funken abgebrannt. Die etwa 15-köpfige Funkenzunft setzte dabei, wie in den Jahren zuvor, auf das Erfolgsrezept eines traditionellen Funkens.
Mehr Bilder zu: Traditioneller Funkensonntag am St. Peter Bühel

„Wir brauchen keine Raketen“, sagt Manfred Bischof von der Funkenzunft. „Wir haben uns auch nie auf einen Wettbewerb bezüglich der Größe des Funkens eingelassen. Uns ist Gemütlichkeit viel wichtiger.“

Trotzdem wurde der Abend mit einem kurzen Feuerwerk vor der traumhaften Kulisse der beleuchteten Rankweiler Basilika eröffnet. Die zahlreich erschienenen Besucher mit vielen Kindern genossen einen gemütlichen Abend beim Rankweiler Funken mit traditioneller Funkenhexe, die als Höhepunkt des Abends mit einem lauten Knall explodierte. Für die Bewirtung der Gäste mit Grillwürsten, Funkenküchle und Getränken war gesorgt. Musikalisch untermalt wurde die Veranstaltung von der Bürgermusik Rankweil.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Funken
  • Rankweil
  • Traditioneller Funkensonntag am St. Peter Bühel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen