Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Trachten- und Schuhplattlergruppe Hörbranz

Trachtenträgerinnen
Trachtenträgerinnen ©FC
Immer am zweiten Sonntag im September gedenken die TrachtenträgerInnen in Österreich der hl. Notburga. So lud auch die Trachten- und Schuhplattlergruppe aus Hörbranz am 09.09.2018 zum Gottesdienst und zur anschließenden Trachtenagape.
Trachtengruppe Hörbranz

Schon vor der Sonntagsmesse erklangen die Töne der Alphornbläser durchs Dorf und luden zum Kirchgang. Der Musikverein Hörbranz gestaltete auf Einladung der Trachten- und Schuhplattlergruppe musikalisch den Gottesdienst mit, beim dem ebenfalls der hl. Notburga gedacht wurde. Von der Österreichischen Bischofskonferenz wurde am 2. April 208 die offizielle Verehrung der heiligen Notburga als Patronin für die Trachten- und Heimatverbände genehmigt. Die Schutzpatronin lebte von 1265 bis 1313 in Tirol und kümmerte sich schon zu jener Zeit um Arme, Behinderte und Kranke. Bereits zum zweiten Mal organisierte die Hörbranzer Trachten- und Schuhplattlergruppe diesen Gedenksonntag in Hörbranz. Neben der Verehrung der Heiligen möchte der örtliche Verein auch die Möglichkeit bieten, dass alle Trachtenträgerinnen und -träger ihre Trachten tragen können.

Im Anschluss an die musikalische Messe ließen die Alphornbläser noch einmal ihre gewaltigen Instrumente erklingen, die Mitglieder der Trachtengruppe hatten auch schon eine Agape vorbereitet, bei der sich die Kirchgänger verweilen und mit den Trachtenträgern geplaudert werden konnte. Der Musikverein spielte dazu zum Frühschoppen auf.

Immer wieder sorgt die Trachten- und Schuhplattlergruppe aus Hörbranz mit ihren Veranstaltungen und ihren aufwendigen Trachten für Aufmerksamkeit. Der Verein, dessen Geschichte bis 1933 zurückreicht, ist immer wieder bei Geburtstagen, Festen und Heimatabenden präsent.

Alle die sich für Trachten, Tanzen, Schuhplattlern oder Alphornblasen interessieren sind bei der geselligen Runde herzlich willkommen. Kontakt ist entweder persönlich Montags ab 20 Uhr im Probelokal der Musikschule Hörbranz oder unter „hoerbranz@trachtengruppe.at“ möglich.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Trachten- und Schuhplattlergruppe Hörbranz
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen