Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Touchdown ums Play-off

Das Spiel des Jahres für die Cineplexx Blue Devils steht am Samstag um 18 Uhr im Herrenriedstadion an. Nach einer tollen Aufholjagd in der AFL wird gegen die Danube Dragons der letzte Play-off-Platz ausgespielt.

Vergleicht man die vergangenen beiden Spiele der Teams gegeneinander, kann man erahnen, was hier auf die Fans in Hohenems zukommt. 2002 gewannen die Devils  in der Verlängerung und 2003 gewannen die Dragons mit weniger als einem Touchdown Unterschied. Spannung und viele gute Szenen scheinen garantiert.

Bei den Cineplexx Blue Devils kommt es auf zwei wichtige Faktoren an. Zum einen, wie gut sie das starke Laufspiel der Dragons unter Kontrolle bringen können, zum anderen, wie die Abstimmung zwischen Quarterback Dustin Ochs und seinen „Skill-players“ sein wird.

Christoph Piringer, Präsident der Devils: “Bereits zu Beginn der Saison haben wir damit spekuliert, dass dieses Spiel eventuell das entscheidende sein wird. Für unser Team ist es sehr wichtig, von der ersten Minute an konzentriert in das Spiel zu gehen.” Robert Katzmayer, sportlicher Leiter der Dragons: “Wir haben uns sehr gut vorbereiten können und versuchen den Star-Runningback der Devils unter 100 Yards zu halten.”

Links zum Thema:
Blue Devils Hohenems
American Football Bund
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Touchdown ums Play-off
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.