Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Toter nach Messerattacke in Klagenfurt

Ein 54 Jahre alter Klagenfurter ist am Montag in seiner Heimatstadt ermordet worden. Der langjährige Leiter der städtischen Seniorenheime Hülgerthpark wurde in den frühen Morgenstunden mit vier Messerstichen in der Brust auf einem Tankstellenparkplatz im Stadtteil Welzenegg von Passanten aufgefunden.
Mord in Klagenfurt: Erste Bilder

 Ein 80-jähriger Tatverdächtiger wurde kurz darauf von der Spezialeinheit Cobra in seiner Wohnung festgenommen.

“Es gibt Hinweise auf Konflikte in der Vergangenheit, die zur Tat geführt haben könnten”, sagte Herbert Rogl vom Landeskriminalamt zur APA. Über die näheren Umstände hielt sich die Polizei aber vorerst bedeckt.

Laut ORF gab es Blutspuren an mehreren Orten: Einmal in der Nähe des Hauses des Tatverdächtigen und auch auf dem Tankstellengelände, wo Schleifspuren gefunden worden seien. Dass der mutmaßliche Täter Komplizen hatte oder es mehrere Tatorte gibt, “liegt im Bereich des Möglichen, das müssen wir aber erst abchecken. Wir versuchen, Licht ins Dunkel zu bringen”, so Rogl.

Eine Obduktion des Opfers soll im Laufe des Nachmittages im Gerichtsmedizinischen Institut Graz erfolgen. Der Ermordete war 25 Jahre lang Angestellter der Stadt Klagenfurt. “Karl Zorman war im Hülgerthpark sehr beliebt, sein fürchterlicher Tod ist ein Schock für alle, die ihn kennen”, so Bürgermeister Christian Scheider in einer Aussendung. Er sicherte den Hinterbliebenen des Toten außerdem psychologische Unterstützung zu.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Toter nach Messerattacke in Klagenfurt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen