FC Rotenberg gewann bei SW Bregenz und nahm Revanche

©Lerch
69 Stunden nach der Cup-Niederlage drehte FC Rotenberg den Spieß um und siegte in der Vorarlberger Landeshauptstadt mit 2:1.

Das war der Liveticker vom Spiel SW Bregenz vs FC Rotenberg

Bei beiden Klubs aus der Eliteliga Vorarlberg sind sehr viele Leistungsträger aus der Region Baden Württemberg und dem Landkreis Bayern im Einsatz. So werden bei den Bregenzern die beiden Stürmer Joshua Merz und Alexander Hartl aufgrund dieser Corona Bestimung nicht für die Schwarz-Weißen auflaufen können. „Wenn wir nicht schon so viele Langzeitverletzte hätten, ginge das ja noch aber SW Bregenz wird eben auf 1b-Spieler zurückgreifen müssen. Die Jammerei nützt einfach gar nichts“, sagt SW Bregenz Trainer Michael Pelko.

Noch viel schlimmere Auswirkungen haben die neuen Einreisebestimmungen aus Deutschland beim FC Rotenberg. Die beiden besten Wälder Torschützen Kevin Bentele und Michael Schmid dürften wohl mit größter Wahrscheinlichkeit nicht spielen dürfen.Bentele (5 Tore) und Schmid (3 Tore) haben acht von elf Treffern von Rotenberg bislang erzielt. Sollte es wirklich soweit kommen, dass Bentele und Schmid nicht spielen dürfen, kann man durchaus von einer Wettbewerbsverzerrung sprechen.

Mit dem Brasilianer Paulo Victor (Rückenprobleme) steht der Elf um Trainer Klaus Nussbaumer noch der dritte Offensivkicker nicht zur Verfügung.Dafür kann Rotenberg wieder auf Daniel Schmidler und Marc Nussbaumer bauen.

Laut den Behörden dürfen 500 Zuschauer ins Immo-Agentur Stadion, der Gastrobetrieb ist geschlossen.

VN.at Eliteliga Vorarlberg 2020/2021

11. Spieltag

SW Bregenz – Zima FC Rotenberg 1:2 (0:0)


home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • FC Rotenberg gewann bei SW Bregenz und nahm Revanche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen