Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Torhüter im Mittelpunkt des Geschehens - Impressionen

Die Torhüter standen in Wolfurt im Mittelpunkt.
Die Torhüter standen in Wolfurt im Mittelpunkt. ©Thomas Knobel
Goalies im Mittelpunkt Impressionen Masters

Wolfurt. Fast 1500 (!) Tore schossen die Spieler in den 350 Spielen beim diesjährigen Hallenmasters in Wolfurt. Trotz der großen Anzahl an Treffern standen die Torhüter oft im Mittelpunkt des Geschehens. Vor allem im Masters gab es unzählige Glanzparaden und spektakuläre Abwehr der Goalies. Andreas Morscher (FCD), Kevin Defranceschi (Hard), Kevin Tschofen (Bregenz), Andreas Kampl (Schwarzach), Fabian Fetz (Egg) und Thomas Fetz (Wolfurt) musste in der Finalrunde Schwerstarbeit verrichten. Auch alle anderen 80 Torhüter hatten keine ruhige Minute während der Partien und oft sogar dann noch in der Overtime oder Penaltyschießen.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wolfurt
  • Torhüter im Mittelpunkt des Geschehens - Impressionen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen