Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Torfestival und Überraschungen im 41. VFV Toto-Cup

©Luggi Knobel
Favoritensiege und Überraschungen in der zweiten VFV Cuprunde, Trainereffekt in Egg bleibt aus, Alberschwende im Glück

ALLE ERGEBNISSE ZWEITE CUPRUNDE AUF LÄNDLEKICKER.VOL.AT

Die Offensivkünstler waren in Torlaune. Nicht weniger als 84 (!) Tore fielen am zweiten Spieltag in der zweiten Hauptrunde im 41. VFV Toto-Cup. Fast fünf Treffer pro Partie, die Stürmer geizten nicht mit einem Offensivspektakel. Cupfinalist Dornbirner SV gewann das Duell beim Ligakonkurrent Wolfurt dank dem Doppelpack von Julian Erhart und Julian Schelling mit 4:2. „Julian“-Festspiele im Sportplatz an der Ach in Wolfurt. Bei den Hausherren wurde Stürmer Martin Schertler (Wolfurt) wegen Beleidigung ausgeschlossen. Der Trainereffekt in Egg bleibt aus: Die Wälder mit Neocoach Roli Kornexl verloren beim VL-Aufsteiger Kennelbach knapp mit 2:1 und haben das Siegen verlernt. Schon vor der Pause fixierte Kennelbach den Aufstieg in die nächste Runde. VL-Tabellenführer Langenegg setzte sich im Wälder-Duell gegen Andelsbuch knapp mit 1:0 durch. Simon Steurer traf kurz vor der Pause um Trainer Eric Orie zum Goldtor (40.). Steurer ist der neue Torjäger von Langenegg, schon in der Meisterschaft hat er zuletzt zweimal getroffen. Glück für Alberschwende (VL). Im heißen Prestigeduell in Sulzberg hatte das Team um Langzeitcoach Goran Sohm das glücklichere Ende für sich. Sulzberg vergab durch Cornelius Blank und Dominik Giselbrecht zwei Strafstöße, Alberschwende-Kicker Stefan Betsch war der einzige Spieler seiner Mannschaft der verschoss. Nicht auf Touren kommt Landesliga-Titelmitfavorit Lochau: Die Truppe um Neocoach Aydin Akdeniz unterlag zuhause Ligakonkurrent Koblach mit zwei Toren Differenz. SW Bregenz ohne Sidinei de Oliveira und Julian Rupp gab sich beim Underdog Brederis keine Blöße und siegte 4:1. Angreifer Vinicius Gomes ebnete schon vor der Pause mit einem Doppelpack das Weiterkommen. Überraschend das Aus von Götzis (1. LK): Bei der zweiten Rankler Garnitur (3. LK) verloren die Kummenbergler deutlich mit 1:4.  

41. VFV-Toto-Cup, 2. Hauptrunde

INFO: Ländlekicker.VOL.AT

Zimm FC Wolfurt – Hella Dornbirner SV 2:4 (0:1)

Torfolge: 33. 0:1 Julian Schelling, 49. 0:2 Julian Erhart, 50. 0:3 Julian Erhart, 52. 1:3 Benjamin Neubauer (Freistoß), 70. 1:4 Julian Schelling, 80. 2:4 Jürgen Ritter

Rote Karte: 89. Schertler (Wolfurt/SR-Beleidigung)

Metzler Werkzeuge SK Brederis – SW Bregenz 1:4 (0:3)

Torfolge: 12. 0:1 Teodor Trailovic, 26. 0:2 Vinicius Gomes, 45. 0:3 Vinicius Gomes, 73. 1:3 Necip Bekleyen, 82. 1:4 Elvin Ibrisimovic

Gelb-Rote Karte: 85. Geringer (Brederis/wiederholtes Foulspiel)

Bike Puchmayr FC Kennelbach – FC Brauerei Egg 2:1 (2:0)

Torfolge: 18. 1:0 Valentin Drexel, 33. 2:0 Konstantin Hattler, 65. 2:1 Harald Unverdorben

Zima FC Langenegg – Simeoni Metallbau FC Andelsbuch 1:0 (1:0)

Tor: 40. 1:0 Simon Steurer

RW Rankweil 1b – Vollbad FC Götzis 4:1 (2:0)

Torfolge: 21. 1:0 Niklas Wieser, 25. 2:0 Elias Domig, 60. 3:0 Deniz Erkan, 70. 4:0 Niklas Wieser, 83. 4:1 Michael Hörburger

Gelb-Rote Karte: 90./+5 Julian Mair (Götzis/Unsportlichkeit)

FC Lustenau 1b – frigo SV Ludesch 0:3 (0:2)

Torfolge: 8. 0:1 Armin Tricic, 30. 0:2 Dominik Larcher, 71. 0:3 Matthias Bertsch

FC Renault Malin Sulz 1b – Ender Klimatechnik TSV Altenstadt 1b 7:3 (4:1)

Torfolge: 13. 0:1 Elias Eder, 18. 1:1 Jakob Bösch, 25. 2:1 David Dobler (Foulelfmeter), 35. 3:1 Marcel Winsauer, 44. 4:1 Marcel Winsauer, 51. 5:1 Matthias Längle, 55. 5:2 Elias Eder, 65. 6:2 David Dobler, 68. 6:3 Daniel Mathis, 81. 7:3 Michael Lampert

Sevimli SC Fußach 1b – SK Bürs 0:2 (0:1)

Torfolge: 36. 0:1 Markus Kaspar, 66. 0:2 Alexander Cavada

Typico SV Lochau – Peter Dach FC Koblach 0:2 (0:2)  

Torfolge: 28. 0:1 Martin Hofer, 35. 0:2 Matthias Amann (Foulelfmeter)

Gelb-Rote Karte: 83. Patrick Winner (Lochau/wiederholtes Foulspiel)

Viktoria Bregenz – Austria Lustenau Amateure 0:5 (0:1)

Torfolge: 45. 0:1 Valendin Alexandru Asiu, 58. 0:2 Valendin Alexandru Asiu, 67. 0:3 Burhan Yilmaz (Foulelfmeter), 83. 0:4 Burhan Yilmaz, 88. 0:5 Nicolai Bösch

Fliesen Heim FC Sulzberg – Holzbau Sohm FC Alberschwende 3:4 i.E/0:0  

Elfer-Schützen: Alexander Epp, Manuel Sohler, Roman Hurka bzw. Jan Gmeiner, Peter Muxel, Esref Demircan, Emre Demir

Ruech Recycling RW Langen – SV Gaißau 1:2 (0:1)

Torfolge: 19. 0:1 Patrick Scheffknecht (Foulelfmeter), 59. 1:1 Stefan Jäger (Foulelfmeter), 90./+3 1:2 Patrick Scheffknecht

Gelb-Rote Karte: 81. Manuel Melcher (Gaißau/wiederholtes Foulspiel)

SV Brauerei Frastanz – Kaufmann Bausysteme FC Bizau 2:7 (2:6)

Torfolge: 16. 0:1 Oliver Morscher, 21. 0:2 Pius Simma, 22. 1:2 Deni Gluhacevic, 25. 1:3 Oliver Morscher, 27. 2:3 Christian Lang, 28. 2:4 Grisley Muniz, 36. 2:5 Grisley Muniz, 38. 2:6 Grisley Muniz, 88. 2:7 Danijel Gasovic

Autohaus Frainer FC Klostertal – blum FC Höchst 2:5 (1:2)

Torfolge: 12. 1:0 Leonard Zugg, 32. 1:1 Aleksandar Umjenovic, 36. 1:2 Ivan Popovic, 51. 2:2 Andreas Küng, 62. 2:3 Aleksandar Umjenovic, 90. 2:4 Marcel Meier, 90./+2 2:5 Manuel Plankensteiner

SV Satteins – FC Baldauf Doren 1:3 (1:0)

Torfolge: 35. 1:0 Alexander Praznik (Foulelfmeter), 75. 1:1 Tobias Moosbrugger, 83. 1:2 Ljupko Vrljic, 85. 1:3 Tobias Boch

Austria Lustenau 1b – Golm FC Schruns 0:1 (0:0)  

Tor: 90. 0:1 Manuel Demuth

Admira Dornbirn 1b – FC Schwarzach 1:3 (1:1)

Torfolge: 7. 1:0 Marcel Rossi, 35. 1:1 Samir Luiz Sganzerla, 87. 1:2 Rafael Pereira, 90. 1:3 Martin Fertschnig

Eco Park FC Hörbranz – SC Röfix Röthis 2:5 (0:2)

Torfolge: 11. 0:1 Julian Maier, 18. 0:2 Simon Vogt (Foulelfmeter), 47. 0:3 Kilian Schöch, 50. 0:4 David Wackernell, 58. 1:4 Marc Barton (Foulelfmeter), 68. 2:4 Patrick Schäfer (Foulelfmeter), 88. 2:5 Mathias Pointner

Admira Dornbirn – FC Nenzing 5:3 i.E/2:2 (0:0)

Torfolge: 61. 1:0 Leopold Arnus, 71. 1:1 Dominik Grasser, 77. 1:2 Ueverton da Silva, 84. 2:2 Direnc Borihan (Freistoß)

Elfer-Schützen: Jürgen Kaufmann, Frederic Winner, Christof Benzer, Direnc Borihan, Leopold Arnus bzw. Michael Vonbrül, Oskar Eller, Marko Jovic

Gelb-Rote Karte: 68. Pascal Peter (Admira/wiederholtes Foulspiel)

Renault Malin FC Sulz – FC Intemannn Lauterach 3:5 (3:1)

Torfolge: 16. 0:1 Thomas Griesebner, 29. 1:1 Patrick Egle, 41. 2:1 Patrick Egle, 44. 3:1 Marcel Pixner, 65. 3:2 Christoph Fleisch (Foulelfmeter), 84. 3:3 Rafael Buchacher (Eigentor), 90. 3:4 Stephan Kirchmann, 90./+5 3:5 Dennis Alibabic

Gelb-Rote Karte: 79. Lukas Bertsch (Sulz/wiederholtes Foulspiel)

Fohrenburger Rätia Bludenz – BayWaLamag FC Thüringen 1:3 (0:1) 

Torfolge: 27. 0:1 Christoph Müller, 53. 1:1 Nemanja Joksimovic, 62. 1:2 Noah Witwer, 90./+2 1:3 Johannes Winkler (Freistoß)

Gelb-Rote Karte: 90./+4 Ivandic (Rätia/wiederholtes Foulspiel)

Ender Klima Technik TSV Altenstadt – IPA SC Göfis 3:2 (2:2)

Torfolge: 17. 1:0 Marcel Ladinek, 24. 1:1 Thomas Beck, 31. 1:2 Jonas Schwarz, 34. 2:2 Marcel Ladinek, 67. 3:2 Florian Allgäuer (Eigentor)

SV Satteins 1b – Holzbau Sohm FC Alberschwende 1b 0:2 (0:0)

Torfolge: 48. 0:1 Fabio Tockner, 86. 0:2 James Mutunga

Gelb-Rote Karte: 82. Barta (Alberschwende 1b/wiederholtes Foulspiel)

SV Gaißau 1b – SC Röfix Röthis 1b 3:1 i.E/2:2 (1:1)

Torfolge: 10. 1:0 Patrick Wild, 30. 1:1 Daniel Summer, 56. 1:2 Marcel Keckeis, 73. 2:2 Tobias Schwendinger

Rote Karte: 21. Fabio Diem (Gaißau 1b)

Elfer-Schützen: Tobias Schwendinger, Ajit Maier, Martin Isele bzw. Marco Marte

FC Brauerei Egg 1b – RW Rankweil 1:3 (0:1)

Torfolge: 41. 0:1 Matthias Flatz, 50. 0:2 Matthias Flatz, 69. 1:2 Matthias Natter, 71. 1:3 Murat Demirtas

Simeoni Metallbau Andelsbuch 1b – Wälderhaus VfB Bezau 1:2 (0:1) 

Torfolge: 3. 0:1 Georg Moosbrugger, 56. 0:2 Adnan Zupanovic, 86. 1:2 Pascal Kleber (Foulelfmeter)

Gelb-Rote Karte: 85. Ingo Gasser (Bezau/wiederholtes Foulspiel)

Alfi FC Lingenau – SC Sevimli Fußach 1:2 (1:1)

Torfolge: 4. 1:0 Mohamed Doumboya (Foulelfmeter), 15. 1:1 Orhan Cil, 62. 1:2 Patrick Rupp

Erne FC Schlins 1b – typico SV Lochau 1b 3:1 i.E/2:2 (2:0)

Torfolge: 7. 1:0 Patrick Start, 30. 2:0 Dominik Burtscher, 58. 2:1 Kisanthan Nagarasa, 73. 2:2 Daniel Reichart

Elfer-Schützen: Dominik Burtscher, Patrick Erne, Aleksandar Miletic bzw. Daniel Reichart

3. Hauptrunde mit Regionalligaklubs FC Mohren Dornbirn, Elektro Kolb FC Hard, Cashpoint SCR Altach Amateure, World-of-Jobs VfB Hohenems: 24. August 2016

Achtelfinale: 12. November 2016

Viertelfinale: 26. April 2017

Halbfinale: 17. Mai 2017

Finale: Herrenriedstadion Hohenems, Termin noch offen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Torfestival und Überraschungen im 41. VFV Toto-Cup
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen