AA

Torfestival in Dornbirn

Ein heimstarker FC Dornbirn fertigt Höchst nach ausgeglichener ersten Halbzeit noch mit 4:0 ab. Feldkirch, Rankweil und Bregenz spielten jeweils 1:1. Hard schlug Seekirchen 2:1. | Ergebnisse und Tabelle

Das Spiel in Dornbirn plätscherte anfangs vor sich hin, beide Mannschaften fanden Chancen vor, doch entweder konnten die Torleute retten oder die Stürmer scheitern am eigenen Unvermögen. Gegen Ende der ersten Halbzeit hatte Höchst das Spiel besser im Griff, konnte aber daraus keinen Nutzen ziehen. Nach der Pause kam Dornbirn mit mehr Elan aus der Kabine und zu sehr guten Möglichkeiten. Doch es dauerte bis zur 68. Minute, ehe der Dornbirner Torschütze vom Dienst, Christian Schöpf, den Ball mit einem Traumfreistoß nahe der Eckfahne via Innenstange im Netz versenkte. Die “Rothosen” legten nach und Schöpf erhöhte sein Trefferkonto mit dem 2:0 in der 75. Minute auf 10 Saisontore. Neun Minuten später erzielte Karahasanovic, nach einem sehenswerten Alleingang des eingewechselten Bülent Bozkurt, das 3:0. Michael Moosbrugger wollte in der 88. Minute gegen den herannahenden Mayer ein weiteres Tor verhindern, doch mit seiner Rettungstat überhob er den eigenen Tormann und fixierte den 4:0-Endstand.

Mit dem 2:1-Heimsieg gegen den SV Seekirchen eroberte Hard den vierten Platz in der Tabelle. Vor 300 Zuschauern geriet die Jakubec-Elf im Waldstadion zwar in der 22. Minute mit 0:1 in Rückstand, doch Steven Nenning sicherte mit seinen Saisontoren drei und vier den Hausherren doch noch den Sieg. Vor nur 150 Zuschauern trennten sich Feldkirch und Hall 1:1-Unentschieden, Bregenz und Anif trennten sich ebenfalls 1:1.

Auch mit Interimstrainer Kuruzovic, der erstmals statt Benneker auf der Bank saß, blieb Rankweil ein voller Erfolg verwehrt. Gegen die vorletzten Tiroler ging man zwar mit 1:0 in Führung, doch noch vor der Pause glich Kundl aus. Die Überzahl ab der 57. Minute auf Grund der gelb-roten Karte für Steinbacher blieb ungenutzt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Torfestival in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen