Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Topplatzierungen für Bianca Steurer und Paul Reitmayr

©Privat
Zwei Vorarlberger Spitzentriathleten mischen in Luxemburg um Sieg mit

Die Schwarzenbergerin Bianca Steurer wurde im Triathlon in Luxemburg starke Vierte, Paul Reitmayr schafft Platz fünf.

Erfolgsmeldung aus dem Dreiländereck im Osten Luxemburgs, Bianca Steurer wird Vierte und Paul Reitmayr platziert sich auf Rang fünf

(1,9km Schwimmen, 90km Radfahren, 21km Laufen)

Im Dreiländereck im Osten Luxemburgs, starteten die 2 EliteathletInnen Bianca Steurer und Paul Reitmayr (beide Skinfit Racing Triteam/TriDornbirn), beim 70.3 Luxemburg.

Die Bregenzerwälderin stieg mit knapp 2 ½ Minuten Rückstand nach 1,9 km Schwimmen mit den weiteren Favoritinnen als 5. aus dem Wasser. Auf dem Rad konnte sie innerhalb kurzer Zeit sich auf dem 3. Rang festsetzten. Wobei der Rückstand zur späteren Siegerin aus der Schweiz immer größer wurde.

Auf dem anschließenden Halbmarathon musste sich bei Kilometer 6 von der Deutschen Horst überholen lassen. Danach blieb der Rückstand auf Platz 3 und der Vorsprung auf Platz 5 immer gleich und somit platzierte sie sich letztendlich auf dem guten 4. Gesamtrang.   

Der Dornbirner Reitmayr, nutzte dieses Event um den letzten großen Formtest für den Ironman Austria am 7. Juli zu absolvieren. Nach dem Schwimmen mit fast allen Favoriten mit knapp 3 Minuten auf den ehemaligen Weltklasseschwimmer Lukasz Wolt, platzierte er sich beim Radfahren in einer 6 Mann Gruppe die nach 60km den bis dahin Zweiten Küng einholten. Der Deutsche Horst konnte seinen Vorsprung beim Radfahren weiter ausbauen und Reitmayr kam als 6. auf die Laufstrecke. Er schlug gleich ein hohes Tempo an und kämpfte sich auf Platz 4 vor, nur noch wenige Sekunden hinter dem 3. Rang.

Am Schluss reichten die Kräfte nicht mehr und er finishte auf dem 5. Gesamtrang. Eine sehr gute Generalprobe für Kärnten und ein Ausrufezeichen für den Bregenz Triathlon Ende Juni.  

1 Wojt, Lukasz (GER)                      03:49:05
2 Diederen, Bas (NED)                   03:51:53
3 Goetstouwers, Stenn (BEL)      03:52:43
4 Reichel, Horst (GER)                   03:53:26
5 Reitmayr, Paul (AUT)                 03:53:35

1 Simmonds, Imogen (SUI)         04:11:30
2 Thoes, Svenja (GER)                   04:18:50
3 Tondeur, Alexandra (BEL)         04:20:48 
4 Steurer, Bianca (AUT)                04:22:00

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Topplatzierungen für Bianca Steurer und Paul Reitmayr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen