Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Topplatzierung für Triathletin Bianca Steurer

©Privat
Die Schwarzenbergerin Bianca Steurer wurde beim Triathlon in Roth mit einer persönlichen Bestzeit im starken Profifeld der Damen starke Sechste. Debütantin Daniela Bader überraschte.

(3,8km Schwimmen, 180km Radfahren, 42km Laufen)

Vor einer fantastischen Zuschauerkulisse (lt. Veranstalter über 200.000 Zuschauer an der Strecke) und bei idealen äußeren Bedingungen (kaum Wind und Tageshöchst-Temperatur 24 Grad) konnte die Bregenzerwälderin (Tri Dornbirn) eine starke Performance abrufen.

Auf der 3,8 km langen Schwimmstrecke platzierte sie sich von Anfang an hinter unserer Wahlvorarlbergerin Yvonne van Vlerken. Diese Position behielt sie bis ins Ziel. Dies bedeutet für sie eine neue persönliche Bestzeit in Roth und sie schrammte nur ganz knapp, mit 9:02 an der 9-Stundengrenze vorbei.

Die Britin Lucy Charles hatte nach dem Schwimmen und der 180 Kilometer langen Radstrecke über 4 Minuten Vorsprung auf ihre Konkurrentinnen. Beim anschließenden Marathon schmolz der Vorsprung und ganz am Schluss konnte Sämmler mit 8 Sekunden Vorsprung und nach 8 Stunden und 43 MInuten den Sieg holen. Bei den Männern siegte der große Favorit aus Deutschland Sebastian Kienle mit der sehr schnellen Zeit von  7:46 Stunden.

 

  1. Sämmler Daniela (GER)                                08:43:42
  2. Charles Lucy (GBR)                                        08:43:51
  3. Sali Kaisa (FIN)                                                 08:46:49
  4. Siddall Laura (GBR)                                        08:48:42
  5. Van Vlerken Yvonne (NED)                         08:54:40
  6. Steurer Bianca (AUT)                                    09:02:44

 

Ergebnisse Challenge Roth http://datev-challenge-roth.r.mikatiming.de/2018/?pid=list

Informationen Challenge Roth https://www.challenge-roth.com/

 

Ergebnisse der Age-Group Athlet/Innen in Roth (die uns bekannt gegeben wurden)

Bader Daniela (Tri Dornbirn)                                      25.         10:43:15
Katerla Denise (Trigantium Bregenz)                      77.          11:12:05
Braun Maximilian (Tri Dornbirn)                               79.         09:22:34
Schade Sebastian (Tri Dornbirn)                               270.       09:56:47
Knoll Ronald (Trigantium Bregenz)                          720.       10:48:49
Schähle Philipp (Trigantium Bregenz)                    719.       10:48:49

Sohm Michael (Trigantium Bregenz)                      786.       10:57:37
Österle Matthias (Trigantium Bregenz)                 1069.     11:22:02

 

Paul Reitmayr mit dem 14. Rang in Kärnten beim Ironman Austria

(3,8km Schwimmen, 180km Radfahren, 42km Laufen)

 

Nicht ganz zufrieden zeigte sich Paul Reitmayr (Tri Dornbirn) mit dem Verlauf und dem 14. Rang beim Ironman Austria in Kärnten. Wobei der 14. Rang nach seiner schweren Verletzung vom letzten Jahr sicher ein großer Erfolg ist.  Der Dornbirner stieg mit gut einer Minute Rückstand nach 3,8km als 9. aus dem Wasser. Beim Radfahren konnte er sich bis ca. Kilometer 150 in der Spitzengruppe halten. Danach bekam er Probleme mit dem Magen und musste etwas Geschwindigkeit herausnehmen. Mit einem soliden Lauf platzierte er sich noch auf dem 14. Rang.

  1. Weiss, Michael (AUT)                    08:04:46
  2. Tutukin, Ivan (RUS)                        08:13:21
  3. Potts, Andy (USA)                           08:14:25

14. Paul Reitmayr (AUT)                     08:53:10              
 

 

Ergebnisse der Age-Group Athlet/Innen in Kärnten (die uns bekannt gegeben wurden)

Feistenauer Petra (Triteam Lustenau)                   35.          13:38:39
Schranz Michael (Trigantium Bregenz)                  29.          09:50:36
Adrian Hainzl (Tri Dornbirn)                                       21.          10:14:33
Feistenauer Michael (Triteam Lustenau)              119.       11:13:27
Berger Helmut (SV Casino Kleinwalsertal)            6.            11:31:44
Walser Herbert (Triteam Lustenau)                        42.          12:33:03
Hannes Hammerer (Tri Dornbirn)                            317.       13:32:14
Lebenbauer Raimund (hellblau.Powerteam)      355.       14:13:56

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Topplatzierung für Triathletin Bianca Steurer
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen