Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Topfavorit Hard strebt das Hallen-"Double" an

©Luggi Knobel
Dominik Lampert und Co. wollen nach Wolfurt auch am Finaltag beim Heimturnier triumphieren.

Schlussspurt mit den beiden Vorschlussrunden (Samstag ab 15 Uhr) und dem großen Finaltag (Sonntag, 16 Uhr) beim dritten Forstner Seehallencup. Mit dabei ist auch Masterssieger Hard, das ganz klar das Double anstrebt. Viele Helfer sorgten in den letzten Tagen für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung in der Sporthalle am See. „Was der FC Hard in den letzten drei Jahren mit dem Seehallencup schon geschaffen hat, ist sensationell und sehr beachtlich“, sagt Hard-Bürgermeister Harald Köhlmeier. Das Gemeindeoberhaupt spricht von einer sehr positiven Entwicklung und einer sehr zuversichtlichen Zukunft für das Hallenfußballturnier in der Bodenseegemeinde.

Vor dem Finaltag vermeldet Hard mit Rückkehrer Lucas Schall einen weiteren jungen Neuzugang. Die Suche nach einem zweiten Tormann läuft in Hard auf Hochtouren.
Neben Hausherr Hard zählt auch Ligakonkurrent SW Bregenz mit vielen Stammspielern zum engeren Favoritenkreis. Ein gewichtiges Wörtchen mitreden wollen auch die Vorarlbergligavereine, welche zahlreich noch im Bewerb dabei sein.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Topfavorit Hard strebt das Hallen-"Double" an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen