Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Tone" lockt Kunstfans aus dem ganzen Land

Schwarzenberg - "Himmel und Feuer." So nennt sich eine besondere Kunstschau im Gasthaus Adler in Schwarzenberg bei Brunhilde Natter-Meusburger, an deren Umsetzung der in Schwarzenberg geborene Künstler Tone Fink mit einer „zeitgenössischen Perspektive auf ein geschichtsträchtiges Gebetsbuch“ Maßgebliches beisteuern konnte.
Bilder von der Ausstellungseröffnung

Neben Landesmuseumsdirektor Tobias Natter, Klosterabt Anselm van der Linde (Mehrerau) oder BürgermeisterArmin Berchtold hatten sich Künstlerkollegen wie Bildhauer Herbert Albrecht oder Steinmetz Raimund Loacker mit Luciane, Rechtsanwalt Ekkehard Bechtold mit Ingrid Adamer sowie Hotelbetreiberin Ellen Nenning (Genießerhotel Gams) oder Zahnarzt Xaver Greber mit Frieda und Werner Grabher mit Sabine Alge (Rickatschwende) die Vernissage nicht entgehen lassen.

Restauratoren und Künstler

Auch Eunika Lampert und Ruth Gollob (Trachten Gössl) Ex-Bildungsministerin Elisabeth Gehrer mit Fritz, Birgit Leitenberg, Autohausbetreiber Walter Rüf mit Annemarie, Cornelia Amann, Künstler Rudolf Zündel mit Marlies, Ulrike Kleber, Monika Natter, Herbert Steurer und Maria Rose sowie Komm.-Rat Heinz Hämmerle, Edelbert Meusburger, Restaurator Alfons Bereuter, Laura Dragaschnig, Marianne Metzler, Elfriede Kaspar und Christof Mai vom Verein des Jüdischen Museums in Wien hatten sich zur großen Ausstellungseröffnung nach Schwarzenberg aufgemacht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schwarzenberg
  • "Tone" lockt Kunstfans aus dem ganzen Land
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen