Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tom Cruise abgeblitzt

Der US-Schauspieler ist beim französischen Präsidenten Jacques Chirac abgeblitzt, wurde aber in der vergangenen Woche von Wirtschaftsminister Sarkozy empfangen.

Der Hollywood-Star sei mit seiner Bitte um eine Unterredung beim Präsidenten gescheitert, hieß es am Dienstag im lysée-Palast in Paris. „Er wollte auch Chirac bekehren“, kommentierte die linksliberale Tageszeitung „Libération”.
Die Begegnung des Mitglieds der Scientology-Organisation mit Sarkozy war auf heftige Kritik gestoßen. Die in Frankreich als Sekte eingestufte Scientology-Organisation sei „eine der gefährlichsten“ sagte ein Sprecher der Kommunisten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Tom Cruise abgeblitzt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.