Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tolles Fest für Höchster Senioren

Tolle Auftritte der Höchster Garden beim Seniorenball in der Rheinauhalle.
Tolle Auftritte der Höchster Garden beim Seniorenball in der Rheinauhalle. ©A. J. Kopf
Seniorenzunftball in Höchst

Zu einem abwechslungsreichen Nachmittag hatten Gemeinde und Fasnatzunft Höchst die Seniorinnen und Senioren der Gemeinde eingeladen. Der Seniorenzunftball hat bereits Tradition, das bunte Programm sagte den Gästen zu. Und die über 75-jährigen sind an diesem Nachmittag Gäste der Gemeinde.

Um die optimale Bedienung der zahlreichen Gäste kümmerten sich Mitglieder der Zunft, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde und des Bauhofes sowie Mandatare. Dafür bedankte sich Vizebürgermeisterin Karin Rezniczek bei allen Beteiligten.

Das Höchster Prinzenpaar Dominik I. und Jenny I. samt Lakai, die Prinzengarde, Teenygarde und Kindergarde sowie der Schalmeienzug Höchst waren mit dabei. Ansprachen von Prinz und Prinzessin, tolle Gardeauftritte und Einlagen des Schalmeienzuges stießen auf Begeisterung. Ebenso gab es auf der Bühne die humorvollen Beiträge vom Zunftball zu sehen und zu hören. Das gesamte Programm kam bestens an, die Besucherinnen und Besucher fühlten sich offenbar wohl.

Wilfried Gehrer vom Nordweg freute sich, sein Werk persönlich begutachten zu können. Er hat den Narrenkopf für das neue Zepter von Prinz Dominik I. geschnitzt.
= Beiträge voller Humor
Für viel Abwechslung in der Rheinauhalle sorgten Jasmine Mayr und Johnny Tuppen, die als Flohmarktbesucherinnen Agnes und Elsa moderierten und ihre Späße trieben. „‘s Kriegerdenkmal“, das allerhand hört und sieht, wurde toll dargestellt durch Nicole Harangazo, Ramona Hildebrand und David Ladurner. „Alts Glump“ handelten Peter Gregotsch und Hubert Merlin als Sausi und Bauchrednerpuppe ab und die gealterten Teletubbies Tinky-Winky, Dipsy, Laa-Laa und Po samt dem Portier des Altersheimes Höchst gaben Daniel Frick, Andreas Prutti, Tobias Meier, Hubert Merlin und Peter Gregotsch.

Abgerundet wurde der Nachmittag durch die drei Musikanten der Showband „hgh“ – Heinz, Günter und Heinz.

Zum Abschluss gab es Geschenke für das Prinzenpaar und für die Leiterinnen der drei Höchster Garden. Und gewohnt flott wurde im Anschluss an das Programm heißer Schinken mit Kartoffelsalat und Kren serviert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Tolles Fest für Höchster Senioren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen