AA

Tolles Faschingskränzle für die Aktion "Mitanand-Füranand z'Lochau"

Ein närrisches Festle für eine gute Sache, der bestens besuchte traditionelle „Oldie-Faschings-Nachmittag“ der Gemeinde im Lochauer Pfarrheim war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg.
Ein närrisches Festle für eine gute Sache, der bestens besuchte traditionelle „Oldie-Faschings-Nachmittag“ der Gemeinde im Lochauer Pfarrheim war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. ©Schallert
Lochau. Ein närrisches Festle für eine gute Sache, der bestens besuchte traditionelle „Oldie-Faschings-Nachmittag“ der Gemeinde im Lochauer Pfarrheim war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg.
Bilder vom „Oldie-Faschings-Nachmittag“ der Gemeinde Lochau

Ein großes Buffet mit herrlichen, selbst gemachten Kuchen, dazu später verschiedenste Salate und gefüllte Brezel, bei „Kränzle-Atmosphäre“ und „Tanzmusik auf Bestellung“ genossen Jung und Alt diesen humorvollen Nachmittag. Für die gute Stimmung sorgte „Oldie-DJ“ Karl-Heinz Bilgeri mit bekannten Hits und unvergessenen Evergreens.

Das besondere Highlight auf der Showbühne aber war die grandiose musikalische Reise durch Bella Italia mit den „Italo-Gemeinde-Unterhaltungs-Stars“ alias Caterina Valente und Eros Ramazzotti sowie der Popgruppe „Ricchi e Poveri“ oder den „Zwei kleinen Italienern“. Und auch die „Lochauer Line-Dance-Gruppe“ vom Seniorenbund begeisterte das vielfach toll maskierte Publikum. Mit viel Schwung führte Christl Gerhalter als Obfrau des Generationenausschusses durch das Programm.

Im Einsatz für eine gute Sache

Gerne stellten sich in Küche und Service an diesem Nachmittag zahlreiche Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung und des Wirtschaftshofes in den Dienst der guten Sache, kommt doch der Reinerlös des schon traditionellen Faschingsnachmittages zur Gänze der Lochauer Sozialaktion „Mitanand – Füranand z´Lochau“ zugute.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Tolles Faschingskränzle für die Aktion "Mitanand-Füranand z'Lochau"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen