Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Toller Derbysieg für den Dorfinstallateur FC Andelsbuch

Die Torschützen Anton Dorner (li.) und Helmut Hafner (re.) mit Goalie Jürgen Schneider, der seinen "Kasten" sauber hielt.
Die Torschützen Anton Dorner (li.) und Helmut Hafner (re.) mit Goalie Jürgen Schneider, der seinen "Kasten" sauber hielt. ©Sigi Halder
Vor sensationeller Zuschauerkulisse (1100!) fand das zweite Wälderderby der laufenden Saison gegen unsere Nachbargemeinde Egg statt. Dabei kam der Dorfinstallateur FC Andelsbuch mit viel Schwung aus der Kabine und setzte die Gäste unter Druck, aus der Eckballserie zu Spielbeginn konnte aber trotz guter Chancen kein Treffer erzielt werden.

In der Folge blieb der Dorfinstallateur FC Andelsbuch die gefährlichere Mannschaft, mit schnörkellosem, geradlinigem Spiel über die schnellen Außen konnte man die gegnerische Defensive einige Male aushebeln. So auch in der 10. min, nach einem schönen Seitenwechsel in den Lauf von Anton orner ließ dieser die gegnerische Abwehr stehen und erzielte von halbrechts im Strafraum mit einem trockenen Flachschuss ins lange Eck den 1:0-Führungstreffer für den Dorfinstallateur FC Andelsbuch. Kurz danach die Riesenchance auf den zweiten Treffer, mit der schönsten Aktion der Partie über mehrere Stationen Direktspiel wurde Helmut Hafner am 5-er freigespielt. Leider konnte dieser die Aktion nicht mit einem Tor abschließen sondern knallte den Ball aus vollem Lauf an die Latte. Demgegenüber war die Offensive der Gäste bei der heimischen Abwehr bis auf wenige Ausnahmen gut aufgehoben, der Spielaufbau des Gegners wurde frühzeitig gestört und dadurch kontrollierte und gefährliche Pässe in die Spitzen verhindert. Somit ging es mit einer knappen, aber hochverdienten 1:0-Führung für den Dorfinstallateur FC Andelsbuch in die Kabinen.

In Halbzeit zwei kamen die Gäste aus Egg besser ins Spiel und der Dorfinstallateur FC Andelsbuch stand etwas tiefer in der eigenen Hälfte und lauerte auf Konter. Allerdings kamen unsere Nachbarn auch in Halbzeit zwei zu keinen erwähnenswerten Torchancen aus dem Spiel heraus, einzig die hoch in den Strafraum geschlagenen Standardsituationen sorgten teilweise für Gefahr vor dem Gehäuse des Dorfinstallateur FC Andelsbuch. Auf Seiten des Dorfinstallateur FC Andelsbuch kamen die Pässe nicht mehr mit der Präzision der ersten Halbzeit, trotzdem fand man aus Kontern noch einige sehr gute Torchancen auf den spielentscheidenden zweiten Treffer vor. Da man aber auch die hochkarätigsten Torchancen vergab blieb es spannend bis zum Schluss als René von der Thannen rechts durchbrach und auf den völlig freistehenden Helmut Hafner legte. Dieser ließ sich die Chance nicht entgehen und schob aus kurzer Distanz zum spielentscheidenden zweiten Treffer für den Dorfinstallateur FC Andelsbuch ein. Insgesamt also ein verdienter Sieg des Dorfinstallateur FC Andelsbuch, man hatte die besseren Torchancen und erwies sich an diesem Tag als die geschlossenere und entschlossenere Mannschaft.

6866 Andelsbuch, Bezegg
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Andelsbuch
  • Toller Derbysieg für den Dorfinstallateur FC Andelsbuch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen