AA

Tolle Erfolge bei den Special Olympics

Sieben SportlerInnen der "Special Friends" kämpften vom 2. bis 11. Oktober bei den Special Olympics World Summer Games in Shanghai um die begehrten Medaillen.

Mehr als 7000 Athleten, dazu 136 aus Österreich, mit einer mentalen Behinderung aus insgesamt 167 Ländern waren bei diesem Mega-Event in die chinesische Metropole gereist.

Die Athleten der Special Friends, dem Sportverein der Lebenshilfe Vorarlberg, kamen mit drei Silbermedaillen im Gepäck zurück ins Ländle. Nadine Gächter holte in ihrer Disziplin “Rollerskating” zweimal Silber, nämlich über 300 und 500 Meter. Ebenfalls eine Silbermedaille gewann Oliver Pfeifer im Tennis-Mixdoppel. Im Einzel reichte es leider nur für die “Lederne” (4. Platz).

Auch die fünf Fußballer der Special Friends, Dietmar Wehinger, Kurt Halbeisen, Theo Winsauer, Jürgen Rojko und Kurt Deisl, erreichten im Team zusammen mit dem Integrativen Sportverein der Caritas und der Möwe Vorarlberg den 4. Platz im Fußballturnier. “Die Iren, Franzosen und Australier waren einfach zu stark für uns”, gibt der Trainer der Fußballmannschaft, Petr Brezani, anerkennend zu.

Bei ihrer Rückkehr am 13. Oktober wurden die SportlerInnen der Special Friends auf jeden Fall gebührend empfangen. Nun warten die Winterspiele in zwei Jahren. “Mal sehen, ob sich das Ergebnis der Summer Games noch toppen lässt”, meint Petr Brezani mit einem Schmunzeln.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Tolle Erfolge bei den Special Olympics
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen